Soziale Stadt Wüstenahorn – Informationen und Aktuelles

Bürgerhaus Wüstenahorn –  Der überarbeitete Entwurf wird realisiert!

Bürgerhaus Wüstenahorn – Der überarbeitete Entwurf wird realisiert!

In seiner Sitzung vom 07.12.2016 hat der Bau- und Umweltsenat dem überarbeiteten Entwurfsplanung des Büros StudioGründerKirfel für das Bürgerhaus Wüstenahorn zugestimmt und gleichzeitig die Wohnbau der Stadt Coburg GmbH beauftragt, die weiteren Planungen zur Realisierung des Gebäudes entsprechend dem vorgestellten Entwurf zu veranlassen und die zeitnahe Umsetzung des Gebäudes zu gewährleisten. Es soll ein Baubeginn im 1. Halbjahr 2017 angestrebt werden. Bereits in seiner Sitzung vom 15.06.2016 hat der Bau- und Umweltsenat der Stadt Coburg den Sieger des vorangegangenen Wettbewerbs, das Büro StudioGründerKirfel, mit der Entwurfsplanung für das Bürgerhaus Wüstenahorn zu beauftragen. Parallel sollte eine belastbare Kostenberechnung erarbeitet werden.

Der Entwurf wurde unter Beibehaltung der wesentlichen Entwurfselemente wirtschaftlich so optimiert, dass der Kostenrahmen eingehalten werden konnte. Hierdurch ergaben sich einige Änderungen zum Planungsstand vom Juni 2016, die in erster Linie das Seegeschoss und die Außentoilette betrafen. Die Außentoilette wurde daraufhin aus Kostengründen zurückgestellt. Ebenso wurden die zur Anbindung der Toilette im Seegeschoss vorgesehenen Lagerräume (Kaltlager) nicht weiterverfolgt und das Seegeschoss auf die Umrisse des darüber liegenden Erdgeschosses reduziert.

Der überarbeitete Grundriss hat jedoch eher noch an Qualität gewonnen und wurde auch seitens der Regierung von Oberfranken positiv bewertet.

In energetischer Hinsicht wurde ein guter Kompromiss gefunden und es liegt jetzt eine Ausführung gemäß EnEV 2016 mit einer Heizlast von rund 35 KW/m²a zu Grunde. Die Lenkungsgruppe Soziale Stadt hat sich in ihrer letzten Sitzung einstimmig für die Variante mit einer Pelletheizung entschieden, da diese eine wirtschaftliche Lösung darstellt und durch den Brennstoff Holz weitestgehend CO2-neutral ist.

Die dem Förderbescheid zugrunde liegenden bisherigen Gesamtkosten von 1.980.000,00 € werden als Kostenobergrenze definiert und sollen somit mit der Realisierung des Projektes nicht überschritten werden.

 

Neubau in der Fröbelstraße 10 nimmt nächste Hürde

Neubau in der Fröbelstraße 10 nimmt nächste Hürde

Der Bau- und Umweltsenat beschließt Vorhaben- und Erschließungsplan Nr. 39/5

Der Bau- und Umweltsenat der Stadt Coburg hat in seiner 5. Sitzung am 18. Mai 2016 den Vorhaben- und Erschließungsplan Nr. 39/5 für das Gebiet Fröbelstraße im Stadtteil Wüstenahorn mit Begründung gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) als Satzung beschlossen. Damit tritt der Vorhaben- und Erschließungsplan Nr. 39/5 vom 17. September 2014 mit Änderung vom 15. April 2015 für das Gebiet Fröbelstraße im Stadtteil Wüstenahorn gemäß § 10 Abs. 3 BauGB in Kraft.

Interessenten haben die Möglichkeit, ab Freitag, den 3. Juni 2016 den Vorhaben- und Erschließungsplan mit Begründung im Stadtbauamt (Ämtergebäude, Steingasse 18), Zimmer 223, einzusehen. Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr sowie freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr. 

mehr lesen…

Wichtiger Schritt für das Schlüsselprojekt Bürgerhaus

Wichtiger Schritt für das Schlüsselprojekt Bürgerhaus

Am Mittwoch, 15.06.2016 hat der Bau- und Umweltsenat der Stadt Coburg einstimmig entschieden, das Architekturbüro StudioGründerKirfel aus Bedheim im Landkreis Hildburghausen mit der Entwurfsplanung und einer detaillierten Kostenberechnung für das geplante Neugestaltung des Bürgerhauses zu beauftragen.

Damit ging der Zuschlag an den Gewinner des vorab gelaufenen Realisierungswettbewerbes zur Neugestaltung des Bürgerhauses Wüstenahorn. Auch die Lenkungsgruppe »Soziale Stadt Wüstenahorn«, die ebenso im Rahmen des Realisierungswettbewerbes über die Entwürfe beriet, sah im erstplatzierten Entwurf die besten Entwicklungsmöglichkeiten.

 

3 Entwürfe für das Bürgerhaus → Preisträger stehen fest

3 Entwürfe für das Bürgerhaus → Preisträger stehen fest

Die DruckRealisierung des neuen Bürgerhauses in Wüstenahorn rückt ein deutliches Stück näher.  Über die eingereichten Entwürfe und Planungen entschied vergangene Woche  ein Gremium aus Fach- und Sachpreisrichtern und hat die ersten drei Platzierungen festlegt. Damit wurde zugleich eine Empfehlung für die geplante Umsetzung ausgesprochen. mehr lesen…

22/02/2016  Ausstellung zum Realisierungswettbewerb Bürgerhaus Wüstenahorn

22/02/2016 Ausstellung zum Realisierungswettbewerb Bürgerhaus Wüstenahorn

Gesucht wird der beste Entwurf für das Bürgerhaus Wüstenahorn

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Realisierungswettbewerbes
zum Bürgerhaus Wüstenahorn fällt nun der Startschuss für die
Umsetzung eines weiteren Impulsprojektes im Quartier.

Insgesamt nehmen zehn Architekturbüros am Wettbewerb für die
Neugestaltung des Bürgerhauses teil. Über die Planungen entscheidet
ein Preisgericht aus Fach- und Sachpreisrichtern, das die ersten
drei Platzierungen festlegt. mehr lesen…

Gesucht wird die beste Idee für das Bürgerhaus

Gesucht wird die beste Idee für das Bürgerhaus

Die Realisierung des neuen Bürgerhauses rückt ein deutliches Stück näher. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist zum Realisierungswettbewerb machen sich ab dem 20. November 10 Architekturbüros an die Planungen für den neuen Treffpunkt im Stadtteil Wüstenahorn. mehr lesen…

Stadtteilmütter Wüstenahorn

Stadtteilmütter Wüstenahorn

Stadtteilmütter „Känguru“ ist ein neues Projekt des Caritasverbandes Coburg. Das wichtigste Ziel des Projektes ist die Verbesserung der Bildungs- und Entwicklungschancen von Kindern aus dem Stadtteil Wüstenahorn.

Download Flyer (PDF)

Übergabe der neu renovierten Räume

Übergabe der neu renovierten Räume

KALEIDOSKOP in Scheuerfelder Str. 96 nach Renovierung neu eingeweiht

Der örtliche Club der Coburger Soroptimist-Damen hatte den Erlös seines Rosenmarktes vom Juni 2009 dem KALEIDOSKOP zur Renovierung und Verschönerung der Jugendräume zur Verfügung gestellt.

Da die derzeitige Präsidentin der Soroptimistinnen Innenarchitektin ist, wirken die Räume durch die fachkundige Umgestaltung und die bewusste Farbwahl viel größer und anheimelnder.  mehr lesen…

West side galery, Vernisage am 14.07.2010

West side galery, Vernisage am 14.07.2010

Organisator dieser Ausstellung ist das Kinder- und Jugendzentrum.

Kinder und Erwachsene haben Fensterbilder hergestellt, die als Schutz der Glasscheiben dienen. So wurden die leer stehenden Häuser zur Kunstgalerie umfunktioniert. Eine Attraktion, die Sie in der Fröbelstr. 2 und 4 in Wüstenahorn vorfinden. Bei dieser Gemeinschaftsaktion haben mitgewirkt: Kinder- und Jugendzentrum Wüstenahorn, Melchior-Franck-Schule, Kindergarten Tausendfüssler, Kindergarten Pfiffikus und Kinder aus der Kirchengemeinde Johannes.

mehr lesen…