Zum dritten Mal in Folge nutzt die Wohnbau Stadt Coburg GmbH den bundesweit initiierten Tag der Städtebauförderung, um die Leistungen und Erfolge des bewährten Instruments der Stadtentwicklung zu präsentieren und Bürgerinnen und Bürger zum Mitwirken zu motivieren.

In diesem Jahr wird der Aktionstag in Kooperation mit der Stadt Coburg und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Coburg durchgeführt. Wie Sie dem Programm entnehmen können, stehen zwei Leuchtturmprojekte der Stadtentwicklung, die durch Mittel der Städtebauförderung unterstützt wurden und auch in Zukunft unterstützt werden, im Fokus des Programms.
Gerne möchten wir Sie auf die entsprechenden Termine aufmerksam machen und Sie bereits heute herzlich dazu einladen, das vielfältige Angebot an Veranstaltungen, Vorträgen, Führungen oder Ausstellungen wahrzunehmen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und über eine entsprechend rege Teilnahme am Tag der Städtebauförderung 2017.

13. Mai 2017 – Steinwegvorstadt                                                                                  

Vorbereitende Untersuchungen in der nördlichen Innenstadt/Steinwegvorstadt    Ort: Schlick29. Die Sanierungswerkstatt, Steinweg 29

10:00  –  Auftakt mit Ausstellungseröffnung und Bürgerdialog
Norbert Tessmer, Oberbürgermeister der Stadt Coburg
Dr. Birgit Weber, 2. Bürgermeister der Stadt Coburg
Christian Meyer, Geschäftsführer der Wohnbau Stadt Coburg

11:30 und 13:00 – Geführter Spaziergang zu den Projektideen
Reiner Wessels, Abteilungsleiter Sanierung, Wohnbau Stadt Coburg
Cornelia Dittmar, UmbauStadt, Weimar

10:00 – 14:00 – Ausstellung zu den Projektideen
Cornelia Dittmar, UmbauStadt, Weimar

10:00 – 14:00 – Ausstellung der Obersten Baubehörde im Bayerischen Innenministerum
Modellvorhaben im Städtebau

14. Mai 2017 – Güterbahnhof/Schlachthof                                                 

Entwicklungen Schlachthof – Pakethalle – Güterbahnhof                                         Ort: Alter Schlachthof, Schlachthofstraße

9.30 Uhr: Ausstellung der Obersten Baubehörde im Bayerischen Innenministerum
Modellvorhaben im Städtebau.Ort: Pakethalle, Am Güterbahnhof

10:00 Uhr: Offizielle Eröffnung
Norbert Tessmer, Oberbürgermeister der Stadt Coburg

10:30 Uhr: »…für die Wohlfahrt unserer Vaterstadt«
Die Entstehung und Weiterentwicklung des Coburger Güterbahnhofs
Christian Boseckert, Historische Gesellschaft Coburg e.V.

11:15 Uhr: Ehemaliger Schlachthof/Güterbahnhof. Perspektiven für eine Stadtbrache                                                                                                                                                                                            Martin Schirmer, Schirmer | Architekten und Stadtplaner, Würzburg

12:00 – 16:00 Uhr: Stündliche Führungen über den südlichen Güterbahnhof
Ernst-Faber-Brücke, »Gebäude 25«, Eidechsenhabitat, historischer Panoramawagen
Treffpunkt: Zollingerdach

Das gesamte Gelände des Alten Schlachthofs ist Ausstellungsfläche, in der darauf befindlichen Pakethalle finden Vorträge, Diskussionen und Bürgerbeteiligungen statt.

Ab 11:00 Uhr: Regionales Catering

Eindrücke vom Städtebaufördertag 2016: