An welchen Orten kann Coburg noch schöner werden? Welche Möglichkeiten gibt es, Einrichtungen besser miteinander zu vernetzen? Was kann generationsübergreifend in den Bereichen Kultur und Bildung noch angestoßen werden? Beim Coburger Zukunftsforum am Samstag, 23. Oktober 2021, können Bürger:innen jetzt die große Chance ergreifen und zu Ideengeber:innen werden!

Von 8.30 Uhr bis 13 Uhr wird es auf dem Coburger Markplatz direkt am Rathaus einen großen Stand geben mit vielen Gelegenheiten zum Mitmachen und Diskutieren! Zusätzlich ist es möglich, zwischen 11 und 12 Uhr Zielorte zu entdecken: Expert:innen der Stadt Coburg und der Wohnbau Stadt Coburg als Sanierungsträger der Stadt halten an drei „Zielorten“ ganz neue Impulsvorträge: Schlossplatz, Rückertschule/Itz, Schützenstraße.

Geleitet und dokumentiert wird die Aktion von der Berliner Agentur UmbauStadt. Die Ergebnisse ihrer im Sommer im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) durchgeführten Umfrage unter Anwohner:innen der Innenstadt werden am Samstag bei der Veranstaltung ebenfalls präsentiert. Vorbeikommen, mitgehen und mitreden lohnt sich also – für ein zukunftsorientiertes Coburg!

Die Expert:innen, die an den einzelnen Zielorten Impulsvorträge halten, werden hier zeitnah bekannt gegeben.