Projekt Zwischenzeit Steinweg

Belebte Leerstände

Aus Alt wird Neu. In der Zwischenzeit…

Die Sanierungsplanungen für das Gebiet Steinwegvorstadt sind in vollem Gange und mit der Fahrradscheune startet das erste Projekt. Dennoch wird es aufgrund der notwendigen intensiven Vorbereitungen noch dauern, bis die Bauarbeiten beginnen. Solange bietet das Quartier jede Menge Freiraum für Kunst, Begegnung und Innovation.

Als Coburger Stadtentwicklungsgesellschaft denkt das WSCO-Team den urbanen Raum seit 45 Jahren immer wieder neu. Dazu gehört es auch, temporäre Potentiale aufzugreifen und eine partizipative Stadtkultur in Coburg willkommen zu heißen. Mit dem Projekt „Zwischenzeit Steinweg“ möchte die WSCO allen Menschen eine Plattform bieten, um ihre kreativen Ideen und Lösungsansätze für gesellschaftliche Herausforderungen auszuprobieren und umzusetzen. Die Leerstände rund um den Steinweg (Sanierungsgebiet II/ VII), die vor der Sanierung nicht mehr langfristig vermietet werden können, werden im Zuge des Projekts mit kreativen Zwischennutzungen neu belebt – beispielsweise durch Vereine, soziale Einrichtungen und Bildungsinstitutionen. Die Leerstände werden dafür von der WSCO gegen sehr geringe Miete oder auch nur die Nebenkosten zur Verfügung gestellt. Je nach Zustand des Gebäudes stehen die Ladenflächen oder auch nur die Schaufenster zur Verfügung. Startups, junge Unternehmen oder Akteure wie etwa aus der Kultur- und Kreativwirtschaft haben so die Möglichkeit, sich ohne weitreichende wirtschaftliche Risiken auszuprobieren. Alle Zwischenzeitflächen sind mit einer einheitlichen Beklebung am Schaufenster markiert und lassen sich bei einem Spaziergang durch den Steinweg erkunden.

Nicht nur im Sanierungsgebiet Steinwegvorstadt sollen leerstehende Gewerbeflächen langfristig belebt werden, sondern auch darüber hinaus. Deshalb ist als wichtiger Ansprechpartner die Wirtschaftsförderungsgesellschaft mit im Boot, als Bindeglied zu privaten Immobilienbesitzern. Eine Auflistung von leerstehenden, ebenerdigen Gewerbeflächen im Bereich der Coburger Innenstadt gibt es hier.

Eine tolle Synergie zu „Zwischenzeit Steinweg“ bildet das Projekt „Design findet Stadt“, welches das Coburger Designforum Oberfranken e.V. (CDO) vor einigen Jahren aufgrund der Leerstandsproblematik im Einzelhandel ins Leben gerufen hat. Ihre sog. „Labore für neue Ladennutzungen“ bieten kreativen Nachwuchskräften der Hochschule Coburg ein „Schaufenster“ für künstlerische Aktivitäten. Die Kooperation zwischen der WSCO und dem CDO gibt jungen Kreativen aus dem Netzwerk des Vereins die Möglichkeit, ohne große Barrieren, Zugang zu innerstädtischen Ausstellungsflächen zu erhalten.

Hand in Hand entwickelt sich so ein aktives Flächenmanagement und agile Zwischennutzungs- konzepte für die Innenstadt und das aktuelle Sanierungsgebiet im Steinweg, mit immer wieder neuen Impulsen. Langfristiges Ziel ist eine Aufwertung der Gebäude und des Umfelds. Spannend ist, dass der zunehmend alternative Charakter des Quartiers auch nach Abschluss der Sanierung weiterhin gewünscht ist und dies die Coburger Subkultur hoffentlich über alle Generationen hinweg stärkt. Vielleicht werden aus Zwischennutzern Mieter, die sich dauerhaft im Steinweg ansiedeln.

Hier geht es zum „Zwischenzeit Steinweg“-Beitrag von iTV, dem Regionalfernsehen für Stadt und Landkreis Coburg.

Ideen und Partner gesucht!

Haben Sie Interesse mit Ihrem Verein oder Ihrer öffentlichen Einrichtung einen unserer Leerstände für die Umsetzung einer kreativen Idee zu nutzen?
Du möchtest Deine Stadt selbst gestalten?
Euch fehlt der Raum, um Nachbarschaftshilfe, Kunstausstellungen oder soziokulturelle Veranstaltungen in die Öffentlichkeit zu tragen?

Wir freuen uns über jede Anfrage und Anregung zur Belebung der leerstehenden Flächen im Steinweg.

Ansprechpartnerin Projekt „Zwischenzeit Steinweg“:

Hanna Rancke
hanna.rancke@wohnbau-coburg.de
09561 877-161

Ansprechpartner Leerstandsmanagement Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Coburg mbH:

Rolf Krebs
rolf.krebs@coburg.de
09561 89-2302

Ansprechpartner DESIGN FINDET STADT „Labore für neue Ladennutzungen“:

David Küffner
kueffner@c-d-o.de
09561 35495-48
www.2020.coburger-designtage.de/design-findet-stadt/

Anmerkung aus aktuellem Anlass: Aufgrund der derzeitigen Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus erschwert sich die Umsetzung kreativer Begegnungsorte. Nichtsdestotrotz möchten wir das Projekt „Zwischenzeit Steinweg“ als Symbol für solidarisches Handeln und innovative Lösungsansätze, gerade bei Krisen wie wir sie momentan erleben, voranbringen. Alternative Ideen für Umsetzungen, bei denen soziale Kontakte zum Beispiel zeitverzögert oder digital stattfinden, können positive Antworten auf diese schwere Zeit sein.

Folgende Zwischennutzungen wurden bereits verwirklicht:

31.08.2020 → CREAPOLIS im Steinweg-Leerstand

31.08.2020 → CREAPOLIS im Steinweg-Leerstand

Was gibt es eigentlich im Makerspace von CREAPOLIS zu entdecken und zu kreieren? Um auf ihr vielfältiges Angebot aufmerksam zu machen, hat die Vernetzungsplattform der Hochschule Coburg, CREAPOLIS, ihren Standort in der Schlachthofstraße um einen fiktiven Arbeitsplatz...

21.08.20 → Alle Vögel sind schon da

21.08.20 → Alle Vögel sind schon da

Der Vogelschwarm ist angekommen im unteren Steinweg - bunt leuchten die Plexiglasvögel in der Sonne über den Einzelhändlern, Bars und Restaurants. Bei Sonnenschein werfen sie einen tollen Schatten auf das Pflaster der Fußgängerzone. Die Vögel sollen ein Zeichen...

06.08.2020 → Ein Vogelschwarm für den Steinweg

06.08.2020 → Ein Vogelschwarm für den Steinweg

Im Steinweg tut sich was. Angestoßene Projekte wie „Zwischenzeit Steinweg“ und „Design findet Stadt“ zeigen im Hinblick auf neue Ladennutzungen in leerstehenden Flächen erste Erfolge. Rührig sind auch ansässige Händler, Dienstleister und Gastronomen, die es in Corona...

17.07.2020 → Bühnenbildräume im Schlick-Schaufenster

17.07.2020 → Bühnenbildräume im Schlick-Schaufenster

Studierende der Hochschule Coburg aus der Fachrichtung Innenarchitektur zeigen derzeit ihre Bühnenbild-Entwürfe für "Das Fest" im Schaufenster der ehemaligen Hofschlachterei "Schlick 29". Das Theaterstück sollte eigentlich im April 2020 Premiere im Großen Haus des...

23.06.2020 → Design Schau im Steinweg 45

23.06.2020 → Design Schau im Steinweg 45

Wo früher Pelze auslagen, können heute die Werke verschiedener Designer bewundert werden - das Schaufenster des ehemaligen Pelzhauses Krug (Steinweg 45) dient temporär als kreative Ausstellungsfläche. Der Leerstand befindet sich  in der Steinwegvorstadt, dem aktuellen...

22.06.2020 → Ausstellung „Wege zum Design“ im Steinweg 57

22.06.2020 → Ausstellung „Wege zum Design“ im Steinweg 57

Nach einem Brand kann das Gebäude Steinweg 57 vor der Sanierung nicht mehr als Laden genutzt werden. Deshalb wurden die großzügigen Schaufenster jetzt jungen Kreativen für eine eine Inszenierung zum Thema „Wege zum Design“ zur Verfügung gestellt. Die Ausstellung...

11.01.2020 → WSCO unterstützt Transition e.V. im Steinweg

11.01.2020 → WSCO unterstützt Transition e.V. im Steinweg

Der Andrang war groß bei der Eröffnung des "Umsonstladens" im Steinweg 21. Schon Wochen vorher erregte der kleine Laden bei den Coburger Bürgern in den sozialen Medien und auch vor Ort große Aufmerksamkeit. Betreiber des Ladens ist "Transition Coburg e.V." Der Verein...