Am Montag, 07.01.2019 lädt die Hochschule Coburg, Fakultät Design im Studiengang Architektur gemeinsam mit der Wohnbau Stadt Coburg zum ersten “Stadtsalon – eine Stunde Baukultur” in das Foyer auf der Mauer 12.

Diskutiert werden wird zum Thema “Wohnen- gemeinschaftlich, kooperativ, integrativ”.

Wie gelingt es, Wohnen über differenzierte Angebote wie z.B. selbständiges Wohnen im Alter, WGs für verwitwete Männer oder Frauen, gemeinschaftliche Wohnformen, die erste eigene kleine Wohnung usw. in der Klein- und Mittelstadt darzustellen? Kann ein gemeinschaftliches, kooperatives und integratives Angebot an Wohnen dazu beitragen um die Bevölkerungsrückgänge in den Klein – und Mittelstadt zu mindern? Brauchen wir dazu eine aktivere Bodenpolitik?

Diesen und weiteren Fragen, widmet sich die Veranstaltung “Stadtsalon – Eine Stunde Baukultur” in Coburg. In Kooperationen der Wohnbau Stadt Coburg Gmbh und der Hochschule Coburg | Creapolis bildet sie den Auftakt einer Reihe der Veranstaltungen zum Thema Baukultur im Jahr 2019.

Am 07.01.2019 werden 5 Gesprächspartner*innen im moderierten Gespräch die Entwicklungen darstellen und diskutieren. Im Anschluss findet eine Ausstellungseröffnung zum Thema Wohnen statt.

Gezeigt werden die Arbeiten des Büros H2R aus München. In mehr als 30 Jahren Berufserfahrung hat das Büro mehr als 1100 Wohnungen realisiert. Knapp 500 Wohnungen in der Zusammenarbeit mit den zukünftigen Bewohnern. Zudem werden die Bachelor und Masterarbeiten der Studierenden des Studiengangs Architektur an der HS Coburg zum Thema Jugendherberge Coburg und die Weiterentwicklung der Großsiedlung Heimatring gezeigt.

Es diskutieren:

Christian Meyer, Geschäftsführer Wohnbau Stadt Coburg; Prof. Hans-Peter Hebensperger-Hüther, Architekt, H2R München; Prof.-Dr. Maren Harnack, Architektin und Stadtplanerin, FUAS Frankfurt; Andreas Seidler, Referendar bei den Bayerischen Staatsbauverwaltung, Katharina Schubert, Hochschule Coburg.

Moderation: Prof. Mario Tvrtkovic, Architekt und Stadtplaner

Datum: Montag, 07.01.2019, 19.00 – 21.00 Uhr

Veranstaltungsort: Foyer der Wohnbau Stadt Coburg GmbH, Mauer 12