In den “Zwischenzeit Steinweg” Schaufenstern im Steinweg 45 und 57 gibt es neues Design zu entdecken. Im Rahmen von Design findet Stadt des Coburger Designforum Oberfrankens e.V. (CDO) präsentieren sich drei Designakteure mit Bezug zur Region.

Der in Coburg ansässige Designer Martin Schröder stellt im Ladenfenster vom Steinweg 45 Holzstühle seiner neusten handgefertigten Möbelkollektion aus. Unter anderem ist das Exemplar “Jaques-Jaques Chirac” in der Outdoor-Ausstellung des ehemaligen Pelzhaus Krug zu finden. Über die Arbeit des Designers erfahren Sie hier mehr.

Ein paar Häuser weiter, im Gebäude Steinweg 57, hat das CDO ebenfalls Kooperationen zu jungen Designer:innen initiiert:

Der Masterstudiengang ZukunftsDesign der Hochschule Coburg informiert die Passant:innen im Steinweg über seine erzielten Erfolge bei gleich zwei Wettbewerben mit einer Spielidee rund um virtuelles Wasser. Studierende des Studiengangs haben das “Game of Rain” entwickelt, um für den Umgang mit der Ressource Wasser zu sensibilisieren – und zwar so, dass es Spaß macht. Virtuelles Wasser ist das Wasser, das verbraucht wird, wenn Konsumgüter produziert werden. In einem T-Shirt stecken beispielsweise knapp 2.000 Liter Wasser. Die erste Auszeichnung erhielten die Studierenden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung – einen Ideenpreis für Soziale Innovationen im Projekt „Gesellschaft der Ideen“. Nun haben die Nachwuchsdesigner:innen kürzlich auch noch den Green Concept Award 2021 in der Kategorie “Kinder” gewonnen. Doppelgratulation an die Studierenden! Weitere Infos über “Game of Rain” gibt es hier.

Mit außergewöhnlichen Möbelstücken verwandelt das Studio 335 den rechten Ladenbereich vom Steinweg 57 in ein Wohnzimmer mit filigranen Details. Mit ihrer Leidenschaft für Kunst und Ökologie entwickelt das Familienteam neue Möbel aus natürlichen Materialen wie Holz, Stein und Beton. Das in Polen verortete Unternehmen möchte den Coburger:innen seine Arbeit näher bringen und zukünftig einen festen Platz in der Vestestadt finden. Joanna Wasik vom Studio 335 hat das Ziel gutes Design zu präsentieren und über Erfahrungen in Austausch zu treten. Hier erfahren Sie mehr zum Studio 335.

Werfen Sie bei Ihrem nächsten Gang durch die Steinwegvorstadt gern einen Blick in die neu gestalteten Zwischenzeit-Fenster!