Aktuelles

17.09.2021 → Pop-Up-Store eröffnet im Steinweg

17.09.2021 → Pop-Up-Store eröffnet im Steinweg

Im ehemaligen Reformhaus-Laden im Steinweg 27 sind neue Nutzer des Projekts „Zwischenzeit Steinweg“ eingezogen.

Eingerichtet wurde ein Pop-Up-Store, in dem man Kurioses für Haus und Garten aus eigener Werkstatt kaufen kann. Hier werden beispielsweise Keramikfiguren, Postkarten, Tassen mit handgemalten Motiven, Handpuppen und originale Malerei, sowie Zeichnungen auf Holz und Papier, etc. angeboten.

mehr lesen…

26.08.2021 → Große Online-Umfrage zur Coburger Innenstadt

26.08.2021 → Große Online-Umfrage zur Coburger Innenstadt

Es geht los mit dem Fitnessprogramm für die Coburger Innenstadt. Coburg wurde im Juni als eine von fünf Modellkommunen im Fitnessprogramm Starke Zentren des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie aufgenommen. Darin erhält Coburg eine wertvolle Beratungsleistung durch das Leipziger Büro Stadt+Handel, welches die Innenstadt jetzt genau unter die Lupe nimmt. In enger Zusammenarbeit mit der Projektgruppe Stadtmacher wurden die nächsten Schritte für den „Fitnesscheck“ festgelegt. Gestartet wird mit einer breit angelegten Online-Befragung. mehr lesen…

25.08.2021 → Parkhaus Mauer ab Montag wieder geöffnet

25.08.2021 → Parkhaus Mauer ab Montag wieder geöffnet

Das Parkhaus Mauer wird nach der Sanierung des Einfahrts- und Ausfahrtsbereich ab Montag, 30.08.2021 um 7 Uhr wieder geöffnet.

In den drei Wochen wurden die beiden Einfahrtsbereiche, aber auch die Ausfahrten in Richtung Webergasse und die Auf- und Abfahrtsrampen im EG und UG zwischen den Parkdecks aufwendig saniert. Weitere Informationen dazu finden Sie hier. 

23.08.2021 → Mitmach-Aktion soll „Freude schenken“

23.08.2021 → Mitmach-Aktion soll „Freude schenken“

Gedankengänge und wohltuende Erlebnisse sind geteilt noch viel mehr wert. Die Projektgruppe „Stadtmacher“ und das Bündnis „Coburg – Die Familienstadt“ wollen Glücksmomente, persönliche Kraftschöpfer und eigene Durchhalterezepte, die Coburger:innen während des Lockdowns Freude geschenkt haben, sichtbar machen. Für uns alle ist die momentane Situation eine große Herausforderung und jeder von uns kann gerade jetzt etwas Freude gut gebrauchen. Denn es sind oft die kleinen Dinge im Leben, die das Leben schöner machen und uns ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Die beiden städtischen Akteurinnen rufen Sie dazu auf Ihre Freude, die Ihnen diese außergewöhnliche Zeit erleichtert hat, mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Coburg zu teilen. mehr lesen…

13.08.2021 → Balkone für den Lauersgraben

13.08.2021 → Balkone für den Lauersgraben

Über mehr Wohnqualität können sich unsere Mieter im Lauersgraben freuen –  in dieser Woche wurden sechs Balkontürme mit jeweils fünf Balkonen, also insgesamt 30 Balkone angebracht. Die vier Häuser im Lauersgraben (insgesamt 10 Hausnummern) wurden in den letzten Jahren bereits umfassend modernisiert. Jetzt wurde die neu gestaltete Hausfassade noch um die Balkone ergänzt. mehr lesen…

10.08.2021 → Interview zum „House for Future“ / Heiligkreuzstraße 26

10.08.2021 → Interview zum „House for Future“ / Heiligkreuzstraße 26

Studierende der Hochschule Coburg haben sich mit dem ehemaligen WSCO-Geschäftsgebäude in der Heiligkreuzstraße 26 beschäftigt und die Fassadengestaltung des Vereins WIRGESTALTEN e.V. weitergeführt. Unter dem Motto „House for Future“ dreht sich das Projekt vor allem rund um das Thema Nachhaltigkeit. Weitere Themen wie Gerechtigkeit, die für die junge Generation von Bedeutung sind, werden angesprochen. Radio Eins hat ein interessantes Interview mit Charlotte Kaczmarczyk von der Projektgruppe geführt.

Das gesamte Interview zum Nachhören finden Sie hier:

https://www.radioeins.com/mediathek/tag/house-for-future/audio/das-house-for-future-in-coburg/

 

09.08.2021 → Sanierungsobjekte im Steinweg zu verkaufen

09.08.2021 → Sanierungsobjekte im Steinweg zu verkaufen

Die WSCO bietet einzelne interessante, sanierungsbedürftige Objekte im Steinweg zum Verkauf an. Die Anwesen liegt mitten im offiziellen Sanierungsgebiet II/VII der Stadt Coburg, für das bereits intensive Voruntersuchungen und ein erstes Projekt (Fahrradscheune Schenkgasse 1) abgeschlossen wurden.  In den nächsten Jahren wird mit der Umgestaltung des Lohgrabens, der Schaffung von neuen innovativen Wohnformen und weiteren Projekten der Grundstein für ein attraktives, fortschrittliches innerstädtisches Quartier gelegt.

mehr lesen…

06.08.2021→ Vortrag zu Klimaschutzmaßnahmen -WSCO geht voran

06.08.2021→ Vortrag zu Klimaschutzmaßnahmen -WSCO geht voran

Beim Forum Kommunaler Wohnungsunternehmen des VdW Bayern am 29. Juli auf Schloss Hohenkammern haben Geschäftsführer Christian Meyer und WSCO-Klimaschutzbeauftragte Kirsten Köhn einen Einblick in die bisherigen Maßnahmen zum Klimaschutz bei der WSCO gegeben. Sie erläuterten die Herausforderungen bei der Arbeit in der Initiative Wohnen.2050 und die Aufgaben der intern eingesetzten Stabstelle Klimaschutz.

mehr lesen…

05.08.2021→ ISEK: Bürgermeinung zur Innenstadt ist gefragt!

05.08.2021→ ISEK: Bürgermeinung zur Innenstadt ist gefragt!

Gesamtgesellschaftliche Umbrüche und Herausforderungen für die Zukunft machen vor allem für die Coburger Innenstadt eine Anpassung des ISEK erforderlich und deshalb wurde in 2020 eine Teilfortschreibung für den definierten Bereich Innenstadt angestoßen. Projektsteuerer ist dabei die Wohnbau Stadt Coburg GmbH (WSCO), die seit fast 50 Jahren als Sanierungsträger für die Stadt in inzwischen sieben Sanierungsgebieten tätig ist. „Wir übernehmen diese Aufgabe gerne. Die Ergebnisse stellen für alle Bereiche der Stadtentwicklung eine wichtige Grundlage dar“, sagt Christian Meyer, Geschäftsführer der WSCO. Das Planungsbüro UmbauStadt aus Berlin untersucht und entwickelt gemeinsam mit dem Projektpartner und Forschungsinstitut empirica fachlich das neue innerstädtische Konzept. Die Überarbeitung soll dabei Aussagen zu den bestehenden Konzepten, Planungen und dem innerstädtischen Untersuchungsgebiet treffen und dieses aus Sicht der aktuellen Bestandsaufnahme neu bewerten und natürlich ergänzen. mehr lesen…

30.07.2021 → Fahrradparkhaus in der Schenkgasse 1 ist eröffnet

30.07.2021 → Fahrradparkhaus in der Schenkgasse 1 ist eröffnet

Lange lag sie im Dornröschenschlaf, mit Efeu bewachsen und fast vergessen – die letzte erhaltene Scheune in der historischen Innenstadt der Stadt Coburg. Jetzt wurde das Fachwerk-Gebäude durch die WSCO wieder zum Leben erweckt und zu einer Fahrradstation mitten in der Innenstadt umgebaut. Am heutigen Freitag haben Oberbürgermeister Dominik Sauerteig und Christian Meyer, Geschäftsführer der WSCO gemeinsam und im kleinen Rahmen das Fahrradparkhaus für die Öffentlichkeit freigegeben.

Auf etwa 115 m² Fläche sind 72 überdachte Stellplätze im Doppelstocksystem, Flächen für Lastenfahrräder und Fahrradanhänger sowie Schließfächer entstanden. Im Quartier fehlt es an Fahrrad-Stellplätzen, deshalb dient die „Fahrradscheune“ vor allem den Anwohnern als trockene, sichere Abstellmöglichkeit. Aber auch Touristen und Tagesnutzer können dort ihr Fahrrad abstellen. Der Zugang ist ab sofort möglich, Dauerparker als auch Tagesnutzer können über den Sommer die Fahrradscheune testweise vorerst kostenlos nutzen. mehr lesen…

14.07.2021 → Leerstände werden zur Entdeckungsreise des Landestheaters Coburg

14.07.2021 → Leerstände werden zur Entdeckungsreise des Landestheaters Coburg

Das Landestheater Coburg lädt die Coburger:innen dazu ein ihnen in die nächste Spielzeit zu folgen. An mehreren Standorten verteilt in der Coburger Innenstadt, in den Schaufenstern leerstehender Läden, präsentiert sich das Theater mit dem anstehenden Programm, mit welchem sie sich nach der Sommerpause im Oktober zurück melden. Gemeinsam mit dem Coburger Designforum Oberfranken e.V. (CDO) wurde die Fenstergestaltung graphisch umgesetzt. Die Leerstandsbespielung reiht sich ein ins bewährte Projekt Design findet Stadt, mit welchem das CDO das Schaffen wechselnder Designer:innen und Akteur:innen im Innenstadtraum platziert. Mit dabei ist das Schlick-Gebäude im Steinweg 29, welches im Rahmen des Projekts „Mehrgenerationenwohnen“ von der WSCO als Sanierungstreuhänder in den kommenden Jahren saniert und weiterentwickelt wird. mehr lesen…

30.07.2021 → Parkhaus Mauer ab dem 09.08. für drei Wochen vollgesperrt

30.07.2021 → Parkhaus Mauer ab dem 09.08. für drei Wochen vollgesperrt

Im Parkhaus Mauer stehen ab dem 09.08.2021 bis voraussichtlich 27.08.2021 umfassende Sanierungsarbeiten an. Für ca. drei Wochen werden die beiden Einfahrtsbereiche, aber auch die Ausfahrten in Richtung Webergasse und die Auf- und Abfahrtsrampen im EG und UG zwischen den Parkdecks aufwendig saniert. „Genau diese neuralgischen Bereiche sind extremen Belastungen ausgesetzt. Neben der Dauerbelastung setzen auch Wasser, Tausalz und Frost den genannten Stellen zu. Andauerndes Bremsen und Beschleunigen auf Stand- und Fahrflächen, im Kurvenbereich sowie auf den Rampen zwischen den Parkebenen beanspruchen die Oberfläche der Fahrbahn enorm und wir kommen um eine Betonsanierung nicht herum“, erklärt Ullrich Pfuhlmann, technischer Leiter der WSCO. Veranschlagt für die anstehende Sanierung sind rund 80.000 Euro. mehr lesen…

23.07.2021 → WSCO wegen Betriebsausflug geschlossen

23.07.2021 → WSCO wegen Betriebsausflug geschlossen

Am Freitag, 23.07.2021 bleibt die WSCO wegen Betriebsausflug geschlossen. In dringenden Notfällen erreichen unsere Mieter den Bereitschaftsdienst unter der bekannten Notdienstnummer 0171-1717064.

Ab Montag, 26.07.2021 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

09.07.2021 → Auf der Suche nach Orten des GRAUens

09.07.2021 → Auf der Suche nach Orten des GRAUens

Die Jugendkunstschule Regenbogentanz e.V. ist an mehreren Nachmittagen im Juli unterwegs auf Spurensuche nach verwahrlosten Orten des GRAUens in Coburg. Mit dem Kunstprojekt #Freiräumen schafft der Verein ein Angebot aus Theaterspiel und Malerei für Kinder und Jugendliche. Ausgangspunkt und Basisstation ist hierbei das offene Büro der Stadtmacher im Steinweg 37. Kooperativ genutzt wird in der Fläche, die in den kommenden Jahren von der Wohnbau als Sanierungsträger zu Lebensraum für junge Menschen saniert wird, sprichwörtlich „Stadt gemacht“.

mehr lesen…

08.07.2021 →  Anerkennung für die Ketschenvorstadt

08.07.2021 → Anerkennung für die Ketschenvorstadt

Seit 50 Jahren hilft die Städtebauförderung in Bayern, das Lebensumfeld der Menschen aufzuwerten und Stadt- und Ortsmitten attraktiver zu gestalten.  Im Rahmen einer Jubiläumsveranstaltung am 1. Juli 2021 in der Allerheiligen-Hofkirche in München würdigten internationale Fachleute herausragende Leistungen. Bayerns Bauministerin Kerstin Schreyer zeichnete als Schirmherrin des Landeswettbewerbs 2021 „Gemeinsam Orte gestalten“ im Rahmen der Veranstaltung insgesamt 19 Städte und Gemeinden für ihre gelungene Stadt- und Ortserneuerung aus. Auch die Stadt Coburg und die Wohnbau Stadt Coburg als Sanierungsträger der Stadt Coburg wurde prämiert. Mit der Erhaltung, Sanierung und Transformation der historischen Ketschenvorstadt wurde Coburg mit einer Anerkennung in der Kategorie „Reaktivierung und Entwicklung“ ausgezeichnet.

mehr lesen…

05.07.2021 → Stadtmacher begleiten kooperatives Medienkunstprojekt swarm::swan

05.07.2021 → Stadtmacher begleiten kooperatives Medienkunstprojekt swarm::swan

In Kooperation mit der Medienkünstlerin Mariana Carranza und den Coburger Akteur:innen Zukunft Coburg Digital, Creapolis/ Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg und dem Coburger Designforum Oberfranken e.V. setzen die Stadtmacher das Projekt swarm::swan um. Die Beteiligten entwickeln das Projekt kooperativ im Sommer/Herbst 2021, mit der Absicht das Bewusstsein für die Funktionsweise von sozialen Medien und Künstlicher Intelligenz bei den Bürger:innen zu schaffen und einen Weg aufzuzeigen, wie die Technologien dem Gemeinwohl nützen können. Grundlage hierfür ist Mariana Carranzas Konzeption für das digitale, interaktive, partizipative und interdisziplinäre Projekt swarm::swan. mehr lesen…

02.07.2021 → Coburg als Modellkommune im Programm „Starke Zentren“

02.07.2021 → Coburg als Modellkommune im Programm „Starke Zentren“

Der Bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hat Coburg als eine von fünf Modellkommunen in das Fitness-Programm „Starke Zentren“ aufgenommen. Die Urkunde haben Oberbürgermeister Dominik Sauerteig und Anette Vogel, Sprecherin der Projektgruppe Stadtmacher, am Mittwoch in München entgegengenommen. Insgesamt hatten sich rund 80 Städte beworben. Ziel des Programms ist es, Konzepte gegen das Ladensterben und die Verödung der Innenstädte zu entwickeln, die auf den ganzen Freistaat übertragen werden können. mehr lesen…

Laden- / Bürofläche in zentraler Innenstadtlage

Laden- / Bürofläche in zentraler Innenstadtlage

Diese außergewöhnlich geschnittene Gewerbeeinheit teilt sich in eine Erdgeschossfläche und in eine Untergeschossfläche mit historischem Gewölbe auf. An das Gewölbe schließt sich ein kleiner Lagerraum im Untergeschoss an. Darüber hinaus verfügt sie über eine große Schaufensterfront. Die offene Raumgestaltung bietet eine Vielzahl an Nutzungsmöglichkeiten. mehr lesen…

3-Zimmer-Wohnung mit traumhaftem Blick über Coburg

3-Zimmer-Wohnung mit traumhaftem Blick über Coburg

Die sonnige, lichtdurchflutete Dachgeschosswohnung mit traumhaftem Weitblick befindet sich in einem Mehrfamilienhaus am Marschberg. Es handelt sich um einen Erstbezug nach umfassender Modernisierung. Die Wohnung verfügt über 3 Zimmer mit 98,50 qm, Küche, Bad, WC, Zentralheizung, Personenaufzug und Hausmeisterservice. Zum Objekt führt u. A. ein barrierefreier Zugang. Die Anmietung von Stellplätzen ist nach Anfrage und Verfügbarkeit möglich. Eine Dachterrasse mit traumhaftem Veste-Blick gehört nach Fertigstellung ebenfalls zur Wohnung (Zugang über Hausflur). mehr lesen…

11.06.2021 → Spannende Kurzfilme rund um die Coburger Stadtentwicklung

11.06.2021 → Spannende Kurzfilme rund um die Coburger Stadtentwicklung

Tag der Städtebauförderung in diesem Jahr digital

Seit 2015 findet der bundesweite Tag der Städtebauförderung bereits statt und die Stadt Coburg war von Anfang an dabei. In den letzten Jahren standen geführte Stadtspaziergänge, Vorträge, Ausstellungen aber auch innovative Formate wie ein Foto- und Videowettbewerb auf dem Programm des Aktionstags, organisiert von der Wohnbau Stadt Coburg (WSCO) im Auftrag der Stadt. Aufgrund der Corona-Situation ist in diesem Jahr vieles anders, aber verzichten wollte man deswegen nicht auf diesen wichtigen Tag. Geht es doch an diesem Tag vor allem darum, die Bürger:innen über Projekte zu informieren und ins Gespräch zu kommen. Unter dem Motto „50 Jahre Städtebauförderung“ waren in diesem Jahr wieder bundesweit Städte und Gemeinden aufgerufen sich zu beteiligen, natürlich Corona-konform vor allem mit digitalen Formaten. mehr lesen…

08.06.2021 → Wettbewerb Junges Leben – Ergebnisse stehen fest

08.06.2021 → Wettbewerb Junges Leben – Ergebnisse stehen fest

Coburg will attraktiv(er) für junge Menschen werden! Als wichtiger Baustein soll dafür auf den Grundstücken Heiligkreuzstraße 24 und 26  ein innovatives Wohnprojekt für junge Menschen von 18-28 Jahren entstehen. Nach intensiver Vorbereitung mit Workshops, Vorträgen und Befragungen der Zielgruppe hat die WSCO einen europaweiten Architekturwettbewerb ausgelobt. Wegen der Corona-Pandemie musste die Preisgerichtssitzung zwar verschoben werden, doch jetzt stehen die Gewinner fest. mehr lesen…

Moderne 4-Zimmer-Wohnung mit Balkon in Cortendorf

Moderne 4-Zimmer-Wohnung mit Balkon in Cortendorf

Erstbezug! Moderne und lichtdurchflutete 4-Zimmer Wohnung in einem überschaubaren Mehrfamilienhaus in Cortendorf. Die Wohnung teilt sich auf in einen großzügigen Wohnbereich mit angegliederter, offener Küche, Badezimmer mit Dusche, Badewanne und WC, Gäste-WC, Abstellraum, einem Schlafzimmer, zwei Kinderzimmern, Diele sowie einem Flur. Eine Terrasse lädt zum Aufenthalt im Freien ein. Die Wohnung ist ausgestattet mit modernen Vinyl-Design Bodenbelägen. Ein Außenstellplatz kann separat angemietet werden. Es sind mehrere 4-Zimmer Wohnungen mit leicht unterschiedlicher Ausstattung verfügbar. mehr lesen…

Moderne 3-Zimmer-Wohnung mit Balkon in Cortendorf

Moderne 3-Zimmer-Wohnung mit Balkon in Cortendorf

Erstbezug! Moderne und lichtdurchflutete 3-Zimmer Wohnung in einem überschaubaren Mehrfamilienhaus in Cortendorf. Die Wohnung teilt sich auf in einen großzügigen Wohnbereich mit angegliederter, offener Küche, Bad mit Dusche, Badewanne und WC, Gäste-WC, Abstellraum, einem Kinderzimmer, einem Schlafzimmer, Diele sowie Flur. Ein Balkon lädt zum Aufenthalt im Freien ein. Die Wohnung ist ausgestattet mit modernen Vinyl-Design Bodenbelägen. Ein Außenstellplatz kann separat angemietet werden. Es sind mehrere 3-Zimmer Wohnungen mit leicht unterschiedlicher Ausstattung verfügbar. mehr lesen…

Moderne 2-Zimmer-Wohnung mit Balkon in Cortendorf

Moderne 2-Zimmer-Wohnung mit Balkon in Cortendorf

Erstbezug! Moderne und lichtdurchflutete 2-Zimmer Wohnungen in einem überschaubaren Mehrfamilienhaus in Cortendorf. Die Wohnung teilt sich auf in einen großzügigen Wohnbereich mit einer angegliederten, offenen Küche, Bad mit Dusche, Badewanne und WC und einem Abstellraum sowie einer Diele. Ein Balkon lädt zum Aufenthalt im Freien ein. Ausgestattet mit modernen Vinyl-Design Bodenbelägen. Ein Außenstellplatz kann separat angemietet werden. Es sind mehrere 2-Zimmer Wohnungen mit leicht unterschiedlicher Ausstattung verfügbar. mehr lesen…

01.06.2021 → WSCO wegen Brückentag geschlossen

01.06.2021 → WSCO wegen Brückentag geschlossen

Die Wohnbau Stadt Coburg bleibt am Freitag, 04.06.2021 wegen Brückentag geschlossen. Dies betrifft auch die Servicestelle der Coburger Parkhäuser in der Mauer 12. Bei technischen Notfällen außerhalb der Geschäftszeiten können sich WSCO-Mieter an die bekannte Notdienstnummer 0171-1717064 wenden.

Ab Montag, 07.06.2021 sind die Mitarbeiter wieder wie gewohnt erreichbar, allerdings aufgrund der Corona-Situation bevorzugt telefonisch oder schriftlich. Persönliche Termine sind aktuell nur in dringenden Fällen und nach telefonischer Vereinbarung möglich.

25.05.2021 → Design Safari in Coburg

25.05.2021 → Design Safari in Coburg

Die 33. Coburger Designtage finden in diesem Jahr sowohl virtuell als auch im öffentlichen Raum statt. Vom 25.05.2021 bis zum 26.05.2021 gibt es unter dem Motto der „Design Safari“ digitale Vorträge und Konzerte sowie innerstädtische Stationen zu entdecken. Das Coburger Designforum Oberfranken e.V. lädt die Bürger:innen ein zu einer Expetition in Form einer sommerlichen Radtour oder einem Freiraum-Rundgang in der Coburger Innenstadt.

mehr lesen…

01.10.2021 → Volontär:in (m/w/d) für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gesucht

01.10.2021 → Volontär:in (m/w/d) für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gesucht

Die Wohnbau Stadt Coburg GmbH (WSCO) ist ein wachsendes Unternehmen mit vielfältigen Aufgaben. Neben zukunftsorientierter Betreuung, Neubau und Modernisierung von Mietwohnungen, lösen wir für die Stadt Coburg zahlreiche Aufgaben der Stadtsanierung, betreiben die Coburger Parkhäuser und arbeiten aktiv an der Entwicklung unserer schönen Stadt mit. Bezahlbarer Wohnraum ist und bleibt eine der wichtigsten gesellschaftlichen Aufgaben – heute wohnt fast jede/r fünfte Coburger:in in einer der über 3.000 Wohnungen der WSCO. mehr lesen…

28.05.2021 → Auf gute Nachbarschaft!

28.05.2021 → Auf gute Nachbarschaft!

Am Freitag, den 28. Mai 2021 wird gemeinsam überall in Deutschland ein Zeichen für gute und lebendige Nachbarschaften gesetzt! Zum vierten Mal ruft die Stiftung nebenan.de zum Tag der Nachbarn auf.

Auch die Mieter:innen der WSCO sind herzlich dazu eingeladen ihren Nachbar:innen zum Tag der Nachbarn 2021 eine Freude zu machen, sich füreinander einzusetzen und die Nachbarschaften zu verschönern.

mehr lesen…

11.05.2021 → Am Ernstplatz geht’s weiter

11.05.2021 → Am Ernstplatz geht’s weiter

Nachdem die Corona Pandemie leider auch die Baumaßnahmen rund um den Ernstplatz deutlich verzögert hat, geht es jetzt weiter. Derzeit laufen bereits die Arbeiten rund um das Bildungshaus Lutherschule, wo das Hochbauamt der Stadt Coburg parallel zur Goethestraße eine erforderliche Lärmschutzwand errichtet. Im Anschluss werden dann ab Juni 2021 die Freianlagen des Pausenhofes neugestaltet. Im Sommer, ab ca. August, geht es schließlich unter der Regie der Wohnbau Stadt Coburg (WSCO) an die Oberflächengestaltung, die vom Albertsplatz kommend in Richtung Ernstplatz bis zur Einmündung Am Viktoriabrunnen anschließt. Gestartet wird dann zunächst die erforderliche Zufahrt, also die Nebenstraße Ernstplatz. mehr lesen…

14.05.2021 → WSCO bleibt geschlossen

14.05.2021 → WSCO bleibt geschlossen

Die Wohnbau Stadt Coburg bleibt am Freitag, 14.05.2021 wegen Brückentag geschlossen. Dies betrifft auch die Servicestelle der Coburger Parkhäuser in der Mauer 12. Bei technischen Notfällen außerhalb der Geschäftszeiten können sich WSCO-Mieter an die bekannte Notdienstnummer 0171-1717064 wenden.

Ab Montag, 17.05.2021 sind die Mitarbeiter wieder wie gewohnt erreichbar, allerdings aufgrund der Corona-Situation bevorzugt telefonisch oder schriftlich. Persönliche Termine sind aktuell nur in dringenden Fällen und nach telefonischer Vereinbarung möglich. mehr lesen…

04.05.2021 → Coburg erhält Anerkennung beim Bundespreis Koop.Stadt

04.05.2021 → Coburg erhält Anerkennung beim Bundespreis Koop.Stadt

Die Stadt Coburg freut sich sehr über eine Anerkennung beim Bundespreis kooperative Stadt. Gemeinsam mit der Wohnbau Stadt Coburg hatte sich die Stadt Coburg mit den Projekten „Zwischenzeit Steinweg“ (kreative Zwischennutzung von Leerständen im Sanierungsgebiet rund um den Steinweg), Umsetzung partizipativer Kunstinstallationen im öffentlichen Raum (Balkongestaltung „Wie willst du leben?“ in der Heiligkreuzstraße 26 und der Vogelschwarm im Steinweg) und dem Leitbildprozess für klimaresiliente Stadträume beworben. Gerade durch die Instrumente der kreativen Leerstandsbelebung und der Kunstinstallationen konnte die Stadt Coburg punkten. Diese Projekte wurden von der Wohnbau Stadt Coburg im Rahmen des Sanierungsgebiets Nördliche Innenstadt/Steinwegvorstadt und des Projekts „Junges Leben in Coburg“ ins Leben gerufen.

mehr lesen…

05.05.2021 → Podiumsdiskussion zu Coburgs Innenstadtentwicklung

05.05.2021 → Podiumsdiskussion zu Coburgs Innenstadtentwicklung

„Raus aus der Leere – neue Ideen für Coburgs Innenstadt“ – Unter diesem Motto steht die nächste Ausgabe von „Auf den Punkt, der Regionentalk von Radio EINS, dem Coburger Tageblatt und iTV Coburg, präsentiert von der Sparkasse Coburg-Lichtenfels“. Auch die Wohnbau Stadt Coburg ist bei der Podiumsdiskussion am 05. Mai 2021 ab 19:00 Uhr vertreten. Anette Vogel, Geschäftsleitung der Wohnbau Stadt Coburg und Leitung der neuen Projektgruppe „Stadtmacher“ diskutiert bei der Live-Sendung mit.

mehr lesen…

26.04.2021 → Kunst im Leerstand

26.04.2021 → Kunst im Leerstand

Wenn Menschen Galerien und Museen nicht besuchen können, dann müssen die Galerien eben mitten in der Stadt, in den Straßen entstehen. Kunstschaffenden fehlt es zurzeit an Sichtbarkeit. Aber Kultur ist auch in Zeiten von Corona möglich. Citymanagerin Andrea Kerby von der neugegründeten Projektgruppe Stadtmacher – bestehend aus WSCO, Wifög und Citymanagement – schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe: Künstler brauchen eine Plattform, die in ihnen in dieser Zeit so sehr fehlt und die Schaufenster der leerstehenden Immobilien können diese Plattform bieten. So wird Kunst sichtbar und allen Menschen zugänglich.

mehr lesen…

30.04.2021 → Neues Design findet Stadt

30.04.2021 → Neues Design findet Stadt

In den „Zwischenzeit Steinweg“ Schaufenstern im Steinweg 45 und 57 gibt es neues Design zu entdecken. Im Rahmen von Design findet Stadt des Coburger Designforum Oberfrankens e.V. (CDO) präsentieren sich drei Designakteure mit Bezug zur Region.

mehr lesen…

28.04.2021 → Stadtmachen heißt…?

28.04.2021 → Stadtmachen heißt…?

Was bedeutet es, eine Stadt zu machen? Diese Frage stellt die Projektgruppe „Stadtmacher“ an die Coburger Bürgerinnen und Bürger. Passant*innen sind seit kurzem dazu eingeladen, das rechte Schaufenster im Eingangsbereich des neuen Stadtmacher Büros im Steinweg 37 mit ihren persönlichen Antworten zur Fragestellung zu bekleben. An der Beteiligungsfläche befinden sich wasserfeste Outdoor-Post-its, mit denen die Scheibe zu einer bunten Sammlung rund um die Bedeutung des Stadtmachens werden soll.

mehr lesen…

23.04.2021 → 1.700 Schnelltests für Innenstadtakteure

23.04.2021 → 1.700 Schnelltests für Innenstadtakteure

Die Innenstadtakteure, egal ob Einzelhandel, Gastronomie oder Dienstleistung sind arg gebeutelt. Mit der aktualisierten Arbeitsschutzverordnung und der damit verbundenen Pflicht, den Mitarbeitern nun auch noch Schnelltests zur Verfügung stellen zu müssen, werden den Innenstadtakteuren erneut Hürden in den Weg gestellt. Denn auch kleine Betriebe wie Friseure, Einzelhändler oder Bäckereien müssen ihren Mitarbeitern Tests anbieten. Das reißt ein tiefes Loch in die ohnehin schon strapazierte Kasse. Spontan haben sich daher Citymanagement und Wifög von der Projektgruppe „Stadtmacher“ und Zentrum Coburg entschlossen, einen Gesamtbetrag von 7500€ in Schnelltests zu investieren. Mit dieser Aktion soll ein Zeichen gesetzt werden, ein Zeichen der Unterstützung – für die Innenstadt, für die Händler und Gastronomen. mehr lesen…

19.04.2021 → Die Stadtmacher denken Coburgs Innenstadt neu

19.04.2021 → Die Stadtmacher denken Coburgs Innenstadt neu

Die Innenstadt hat es zunehmend schwer: wir stehen vor einem Strukturwandel, der neben dem Einzelhandel auch alle Bereiche des Stadtlebens trifft und die Corona-Pandemie verstärkt diese Entwicklung noch zusätzlich. Deshalb müssen alle Kräfte gebündelt werden – damit die Innenstadt mehr bietet als nur Einkaufen. Eine lebendige Innenstadt braucht einen gesunden Mix aus Wohnen und Leben, Arbeiten und Einkaufen sowie Freizeit und Gastronomie. Dieser Herausforderung widmen sich die STADTMACHER, Hand in Hand mit vielen weiteren Stadtmacher*innen in Coburg.

mehr lesen…

16.04.2021 →  Frauengarten wieder geöffnet

16.04.2021 → Frauengarten wieder geöffnet

Die Gartenoase für Frauen in der Kleingärtneranlage Spittelleite wird wieder eröffnet. Der Arbeitskreis „Keine sexuelle Gewalt“ engagiert sich damit weiterhin für eine Rückzugsmöglichkeit für Frauen im Stadtgebiet. Als „Garten für Flüchtlingsfrauen“ wurde dieser Garten bereits 2017 der Öffentlichkeit übergeben. Dank der Unterstützung des Grünflächenamtes der Stadt Coburg und fleißigen Helfern wurde der Garten wieder herausgeputzt. Nun wird er wieder allen interessierten Frauen als Rückzugsort zur Verfügung gestellt. mehr lesen…

17.04.2021→ Konzert aus der Markthalle im Rahmen von #CoburgblühtAUF

17.04.2021→ Konzert aus der Markthalle im Rahmen von #CoburgblühtAUF

#COBURGblühtAUF mit einer feinen Mischung aus vokalem Gypsy Jazz, Weltmusik und Chanson. Seit einigen Wochen ist #COBURGblühtAUF in aller Munde. Mit dieser Kampagne aus dem Team der Coburger Projektgruppe Stadtmacher soll den Coburgerinnen und Coburgern die Schönheit Ihrer Stadt vor Augen geführt werden. Im Rahmen von #COBURGblühtAUF gibt es jetzt auch etwas zu hören und zwar in Form eines Konzertes der Gruppe Marion & Sobo Band, das am 17.04. um 20.00 Uhr online gestreamt wird. Die WSCO hat diese schöne Idee gerne unterstützt! mehr lesen…

30.03.2021 → WSCO-Azubis schmücken Bürglaßbrunnen

30.03.2021 → WSCO-Azubis schmücken Bürglaßbrunnen

Der ein oder andere hat ihn bestimmt schon entdeckt – der kleine Bürglaßbrunnen im Steinweg hat sich über Ostern in ein buntes Nest mit kleinen und großen Vögeln verwandelt. Die Erweiterung der „Vogelschwarm-Installation“ im Steinweg soll die Coburger Innenstadt vor allem in Zeiten von Corona ein wenig bunter machen. Dekoriert wurde der Brunnen von Auszubildenden der WSCO im ersten Lehrjahr. mehr lesen…

23.03.2021 → Studentisches Kollektiv eröffnet Atelier 35

23.03.2021 → Studentisches Kollektiv eröffnet Atelier 35

Sechs Architekturstudenten im 6. Studiensemester der Hochschule Coburg nutzen die Gewerbefläche im Steinweg 35 seit kurzem temporär als gemeintschaftlichen Arbeitsraum. Noch bis zum vergangenen Herbst war in dem Laden das Geschäft Foto Wiesner ansässig. Mit dem Umzug des Familienunternehmens ins gegenüberliegende Objekt Steinweg 34 und dem Erwerb des Gebäudes Steinweg 35 durch die Wohnbau Stadt Coburg GmbH als Saneirungstreuhänder der Stadt Coburg, stand die Fläche einige Monate leer. Im Zuge des Sanierungsgebiets II/VII steht dem Gebäude Steinweg 35 in den nächsten Jahren eine Sanierung zu Wohn- und Lebensraum für junge Menschen bevor. Bis die Bauarbeiten beginnen, belebt die „Zwischenzeit Steinweg“-Nutzung den Leerstand in der nördlichen Innenstadt.

mehr lesen…

23.03.2021 → PinsaBOX Neueröffnung

23.03.2021 → PinsaBOX Neueröffnung

Seit Anfang März ist Coburgs Gastronomie um eine Kulinarik reicher, die PinsaBOX. Genuss trifft auf Leichtigkeit in der Schenkgasse, direkt bei der Einfahrt Parkhaus Post. Die zuvor leerstehende Gewerbefläche der Wohnbau in der Schenkgasse 4 ist der geeignete Ort für Stefan Sauerbrey, Wirt und Koch vom Pörtnerhof, um sein Unternehmen kulinarisch zu erweitern. Er bereitete die Pinsa in seinem Restaurant in Seßlach bereits während des zweiten Lockdowns zu. Zusammen mit seinem Team kam die Idee auf, in Coburg die PinsaBOX zu eröffnen.

mehr lesen…

22.03.2021 → Coburg Ratsch

22.03.2021 → Coburg Ratsch

Ein Plausch beim Bäcker, ein kurzer Austausch im Treppenhaus – eben einfach die kleinen, sonst alltäglichen Unterhaltungen. Gerade das fehlt vielen Menschen in der aktuellen Situation, denn durch Corona sind diese Gespräche spürbar weniger geworden. In einem Bürgerdialog der Stadt Coburg entstand deshalb die Idee für den „Coburg Ratsch“, die jetzt von Ehrenamtlichen umgesetzt wird. Telefonisch stehen Sie ab sofort täglich für einen kleinen Ratsch bereit.  mehr lesen…

15.03.2021→ Vogelschwarm-Installation zurück im Steinweg

15.03.2021→ Vogelschwarm-Installation zurück im Steinweg

Wer hat sie schon entdeckt, die bunten Vögel über dem Steinweg? Die Installation, die im Vorjahr gemeinsam mit dem Coburger Designforum Oberfranken realisiert wurde,  ist zurück. Sie soll Mut machen und ein wenig Farbe in den immer noch schwierigen Alltag bringen, der nach wie vor von Corona und den damit verbundenen Einschränkungen bestimmt ist. Da tut ein Farbtupfer gut. Die Vögel haben sich aber nicht nur über der Straße breit gemacht. Inzwischen sind sie auch in viele Geschäfte im Steinweg eingezogen. Wer genau hinschaut, der kann Sie dort in den Schaufenstern entdecken.

mehr lesen…

05.03.2021 → LADEN-/BÜROFLÄCHE in unmittelbarer Nähe zum Schlossplatz

05.03.2021 → LADEN-/BÜROFLÄCHE in unmittelbarer Nähe zum Schlossplatz

Leopoldstraße 18 in Coburg

Die Gewerbefläche verfügt über insgesamt drei große Schaufenster, welche eine hervorragende Sichtbarkeit von außen gewährleisten. Eine offene Raumgestaltung über knapp 70 m² stellt grundsätzlich eine Vielzahl von Nutzungsmöglichkeiten sicher. Aktuell sind die Räumlichkeiten grob in drei Teilbereiche gegliedert. Darüber hinaus stehen dem Gewerbe vor dem Gebäude zwei zugeordnete Parkplätze für Kunden und/oder Mitarbeiter zur Verfügung. mehr lesen…

01.03.2021→ Unser neuer WSCO-Imagefilm

01.03.2021→ Unser neuer WSCO-Imagefilm

70 Jahre Wohnbau Stadt Coburg GmbH und 45 Jahre Stadtentwicklungsgesellschaft hieß es 2020. Viele angedachte Jubiläumsaktionen konnten wir aufgrund der Corona Pandemie leider nicht stattfinden lassen. Aber unser Firmenjubiläum war für uns Anlass genug, einen Imagefilm von TV Oberfranken drehen zu lassen! Über das, was wir als Wohnbau sind, was wir tun, was uns bewegt und was uns antreibt. Hier ist das Ergebnis. Viel Spaß beim Anschauen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

19.02.2021 → Wir suchen Verstärkung für unser Garten-Team (m/w/d)

19.02.2021 → Wir suchen Verstärkung für unser Garten-Team (m/w/d)

Die Wohnbau Stadt Coburg GmbH ist ein attraktives und vielseitiges Unternehmen, das Mietwohnungen zukunftsorientiert betreut, baut und modernisiert und als Sanierungsträger der Stadt Coburg Aufgaben der Stadtsanierung löst. Als etabliertes mittelständisches Wohnungswirtschaftsunternehmen bieten wir engagierten Menschen einen abwechslungsreichen und sicheren Arbeitsplatz.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter für unser Garten-Team (m/w/d) in Vollzeit. mehr lesen…

18.01.2021 → Studentinnen werkeln im Lohgraben-Leerstand

18.01.2021 → Studentinnen werkeln im Lohgraben-Leerstand

Zwei Studentinnen des Studiengangs Innenarchitektur der Hochschule Coburg haben sich einen Leerstand im Lohgraben als Kreativraum angeeignet. Es handelt sich dabei um die Umnutzung der Fläche Lohgraben 14, dem langjährigen Laden „Sexclusiv“, der noch bis Herbst 2020 betrieben wurde. Im Dezember 2020 haben sich Karoline Heß und Cara Domscheit im Lohgraben 14 ihre eigene Werkstatt fürs Arbeiten an studentischen Abgaben und Projekten eingerichtet. Seit dem legen sie los und das mitten in der Coburger Innenstadt. mehr lesen…

16.12.2020 → Neues aus der Markthalle Coburg

16.12.2020 → Neues aus der Markthalle Coburg

In der Markthalle Coburg ist im Jahr 2020 Bewährtes geblieben und Neues dazugekommen.

Die Liaison au Chocolat, das Michido, der San Geladona Eis-Shop, das Backhaus Nahrstedt und Lu’s Art of Hair bilden die gut erprobte Basis der Markthalle. Auch etabliertes wie die beliebte Weinbar und damit verbundene Events wie beispielsweise Weinreisen, Whiskytastings und Verkostungen verbleiben in der Markhalle, mussten jedoch Corona-bedingt für dieses Jahr aufgeschoben werden. Im Herbst diesen Jahres ist die Weinbar in Richtung Kuhgasse gewandert und nimmt rund 120m² der ehemaligen Modehaus Franz-Fläche in Anspruch. Ergänzend ist eine gemütliche Außenbestuhlung in der Kuhgasse für Gäste und Nutzer der Markthalle geplant. mehr lesen…

07.12.2020 → Es weihnachtet in der WSCO

07.12.2020 → Es weihnachtet in der WSCO

Es ist schon lange und gute Tradition, dass in der Wohnbau ein Weihnachtsbaum aufgestellt wird. Für unsere Besucher, aber auch die Kolleginnen und Kollegen vor Ort. Er zaubert gerade in diesen schwierigen Zeiten ein wenig Weihnachtsstimmung in das Foyer auf der Mauer 12. Geschmückt wird er jährlich von den kaufmännischen Auszubildenden. In diesem Jahr haben sich Nicole Müller (3. Ausbildungsjahr, rechts im Bild) und Jule Anica Ohlsen (1. Ausbildungsjahr, links im Bild) um das Schmücken mit glitzernden Kugeln und Lichtern gekümmert.

Die WSCO wünscht eine schöne Adventszeit und fröhliche Weihnachten.

26.11.2020 → Balkoninstallation hinterfragt: „Wie willst du leben?“

26.11.2020 → Balkoninstallation hinterfragt: „Wie willst du leben?“

Das ehemalige Geschäftshaus der Wohnbau Stadt Coburg in der Heiligkreuzstraße 26 wurde in den vergangenen Wochen durch eine kreative Fassadengestaltung geschmückt. Der studentische Verein WIRGESTALTEN e.V. hat der Balkonfassade unter dem Motto „WIE WILLST DU LEBEN?“ ein völlig neues Gesicht verliehen und einen Blick für unentdeckte Perspektiven geweckt. Auf den unterschiedlich gestalteten Balkonen lässt sich viel entdecken: Von Urlaub auf Balkonien, über „Jungle“-Leuchtreklame und Diskofeeling bis hin zur Coburger Silhouette mitsamt Ehrenburg und Veste. mehr lesen…

16.11.2020→ Baumpflanzaktion „70 Jahre, 70 Bäume“

16.11.2020→ Baumpflanzaktion „70 Jahre, 70 Bäume“

In Verlängerung der Niorter Straße werden südlich der Garden-City-Straße 70 Bäume – angeordnet als 4-reihige Allee – gepflanzt. Diese soll zukünftig den Blick zur Veste rahmen und bildet den Auftakt für den geplanten Park der Arten. Die 70 Bäume spendet die WSCO anlässlich ihres 70-jährigen Fimenjubiläums. Am Freitag, 13.11.2020 haben hierfür Oberbürgermeister Dominik Sauerteig, Wohnbau-Geschäftsführer Christian Meyer und der technische Leiter Ullrich Pfuhlmann gemeinsam die ersten beiden Bäume gepflanzt. „Wir sind gerne Baumpaten für die Pflanzaktion und freuen uns, dass wir das Projekt in diesen schwierigen Zeiten unterstützten können. mehr lesen…

04.11.2020 → Vogelschwarm weicht für Weihnachtsbeleuchtung

04.11.2020 → Vogelschwarm weicht für Weihnachtsbeleuchtung

Über die Wintermonate zieht der Vogelschwarm im Steinweg weiter. Die bunten Vögel über der Fußgängerzone wurden Anfang November gegen die Weihnachtsbeleuchtung ausgetauscht. Ganz verzichten müssen Sie allerdings nicht auf die bunten Vögel, die die WSCO im Sommer 2020 in Zusammenarbeit mit Gastronomen des Steinwegs und dem Coburger Designforum Oberfranken e.V. installiert hat. Bei einigen Händlern im Quartier lassen sich einzelne Exemplare in den Schaufenstern entdecken. Über 40 Vögel wurden zum Überwintern leihweise an die Gewerbetreibenden im Steinweg verteilt und steigern die Vorfreude auf den bald zurückkehrenden großen Schwarm. Denn ab Januar 2021 werden die Vögel erneut die Steinwegvorstadt schmücken.

mehr lesen…

09.10.2020 → Treffpunkt Bunte Palette e.V. bringt Kunst in den Steinweg

09.10.2020 → Treffpunkt Bunte Palette e.V. bringt Kunst in den Steinweg

Seit kurzem ist der Verein Treffpunkt Bunte Palette e.V. nicht nur in der Judengasse 38, sondern auch im Steinweg vertreten. Die temporäre Leerstandsbelebung des Sanierungsobjektes wird durch das WSCO-Projekt „Zwischenzeit Steinweg“ realisiert. Die Vereinsmitglieder der Bunten Palette bieten Interessierten bis Ende Dezember 2020 eine Anlaufstelle im Steinweg 25. Jeden Mittwoch von 15:00 bis 18:00 Uhr und jeden Samstag von 11:00 bis 14:00 Uhr öffnet der Verein seine Türen im Steinweg mit einer Kunstausstellung. In der Ladenfläche des ehemaligen Döner-Imbisses werden Gemälde und Skulpturen präsentiert. mehr lesen…

07.10.2020 → Ausgezeichnete Leistung trotz Corona

07.10.2020 → Ausgezeichnete Leistung trotz Corona

Fleiß und Durchhaltevermögen zahlen sich aus – unsere frisch ausgelernte Immobilienkauffrau Agnieszka Schyga hat in ihrem Abschlusszeugnis der Berufsschule einen sensationellen Schnitt von 1,14 erreicht. Auch in ihrem IHK-Prüfungszeugnis konnte sie 88-Punkte erzielt, die einem Schnitt von 1,8 entsprechen. Dafür ist sie mit einer Prämie von der WSCO und einem Blumenstrauß von Geschäftsführer Christian Meyer belohnt worden. Agnieszka Schyga hat uns ein paar Fragen rund um ihre Ausbildung in besonderen Zeiten beantwortet und auch ein paar Tipps für zukünftige Azubis gegeben. mehr lesen…

25.09.2020 → WSCO unterstützt Beratungsstelle

Seit dem 1.Juli gibt es in Coburg eine vom bayrischen Sozialministerium geförderte Fachstelle für Wohnungserhalt und Wohnungslosenhilfe, die von Caritas und Diakonie ins Leben gerufen wurde. Hier finden die Menschen Hilfe und Beratung, die nicht mehr in der Lage sind ihre Mietzahlungen zu finanzieren, keinen mietvertraglich gesicherten Mietvertrag haben oder kurz vor einer Zwangsräumung stehen. Unterstützt werden die Betroffenen durch die Ansprechpartner Katharina Koch und Teresa Falter, die den Kontakt zu Entscheidungsträgern und Behörden herstellen, wenn die Gefahr einer Wohnungslosigkeit besteht. Ziel dabei ist es, allen Bürgerinnen und Bürgern soziale Sicherheit zu ermöglichen um das Leben in den eigenen vier Wänden beizubehalten. mehr lesen…

17.09.2020 → Haus am See fertiggestellt

17.09.2020 → Haus am See fertiggestellt

Der Neubau des Stadtteil- und Bürgerhauses Wüstenahorn am Wolfganssee ist fertig gestellt und wurde in einer feierlichen Übergabe von WSCO-Geschäftsführer Christian Meyer an die Stadt Coburg übergeben. Das „Haus am See“ soll ab jetzt Begegnungs- und Kommunikationsort für die Bürger von Wüstenahorn sein – und das mit wunderschönem Blick auf den Wolfgangssee. mehr lesen…

30.09.2020 → Erster Digitaler Bürgerdialog „Begegnungen in Zeiten von Corona“

30.09.2020 → Erster Digitaler Bürgerdialog „Begegnungen in Zeiten von Corona“

Die Stadt Coburg lädt Sie herzlich ein, am 1. Digitalen Bürgerdialog am Mittwoch, den 30. September teilzunehmen. Coburg ist eine von zehn Pilotkommunen, die dieses neue Format der Bürgerbeteiligung in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann Stiftung anbietet. Die Zoom-Veranstaltung findet von 18:00 bis 20:00 Uhr im virtuellen Raum statt.

Der Digitale Dialog steht unter dem Motto „Begegnungen in Zeiten von Corona“ und zielt darauf ab, Coburgerinnen und Coburger mit der städtischen Verwaltung, sozialen Einrichtungen und Bildungsträgern ins Gespräch zu bringen. Als digitales Format besteht so trotz der Kontaktbeschränkungen die Möglichkeit Gedanken, Erfahrungen, Sorgen und neue Impulse auszutauschen. mehr lesen…

03.09.2020 → Platzgestaltung rund um die Reithalle ist fertig!

03.09.2020 → Platzgestaltung rund um die Reithalle ist fertig!

Nach rund 1,5 Jahren Bauzeit ist der Platz rund um die Reithalle fertiggestellt worden und am Donnerstag, 03. September durch Vertreter der Stadtspitze und der Wohnbau ganz offiziell für die Öffentlichkeit freigegeben worden. Bevor symbolisch das rote Band durchgeschnitten wurde, gaben das Landestheater Coburg mit Sängerin Francesca Paratore und Mairi Harris Grewar am Klavier eine kleine Kostprobe aus dem Repertoire „Theater to Go“. Auch die Kinder des Kindergartens Marienschule freuen sich über die Fertigstellung und gaben den Bauherren und Anwesenden mit einem selbstgetexteten Lied ein Ständchen. mehr lesen…

01.09.2020→ Auszubildende starten bei der WSCO

01.09.2020→ Auszubildende starten bei der WSCO

Wohnbaugeschäftsführer Christian Meyer konnte heute gleich fünf neue Gesichter in der Wohnbau Stadt Coburg GmbH zu ihrem Ausbildungsstart begrüßen. Jule Anica Ohlsen und Fabio Taubmann erlernen den Beruf zur Immobilienkauffrau bzw. zum Immobilienkaufmann. Sebastian Höllein startet seine Ausbildung im technischen Bereich und wird zum Sanitär- und Heizungstechniker ausgebildet. Sabrina Tiroch beginnt ihre Ausbildung zur Bauzeichnerin. Mit Laura Riedel startet erstmals auch eine Studentin ein Duales Studium im Bereich Immobilien und wechselt zwischen Hochschule und Wohnbau hin und her. mehr lesen…

31.08.2020 → CREAPOLIS im Steinweg-Leerstand

31.08.2020 → CREAPOLIS im Steinweg-Leerstand

Was gibt es eigentlich im Makerspace von CREAPOLIS zu entdecken und zu kreieren?

Um auf ihr vielfältiges Angebot aufmerksam zu machen, hat die Vernetzungsplattform der Hochschule Coburg, CREAPOLIS, ihren Standort in der Schlachthofstraße um einen fiktiven Arbeitsplatz im Schaufenster des Steinweg 57 erweitert. Die Fensterfront des Leerstands, welche seit Juni 2020 im Zuge der Projekte „Zwischenzeit Steinweg“ und „Design findet Stadt“ kreativ gestaltet wird, bietet einen kleinen Appetizer auf den Makerspace. In der offenen Werkstatt auf dem Schlachthofgelände kann jede(r) Interessierte fräsen, löten, lasercutten, nähen, designern, schneiden, sägen, bohren, plotten, schleifen, programmieren und vieles mehr! mehr lesen…

21.08.20 → Alle Vögel sind schon da

21.08.20 → Alle Vögel sind schon da

Der Vogelschwarm ist angekommen im unteren Steinweg – bunt leuchten die Plexiglasvögel in der Sonne über den Einzelhändlern, Bars und Restaurants. Bei Sonnenschein werfen sie einen tollen Schatten auf das Pflaster der Fußgängerzone. Die Vögel sollen ein Zeichen setzen, dass es los geht im Sanierungsgebiet II/VII rund um den Steinweg und Lust darauf machen, das große Potential des Gebiets gemeinsam auszuschöpfen. Die Straßenüberspannung ist somit eine Absichtserklärung, den Standort Coburg für und mit jungen Menschen zu gestalten, wie Christian Meyer, Geschäftsführer der WSCO, betont: „Coburg hat das Zeug zu einer Schwarmstadt für junge Menschen. Wir müssen es nur nutzen und gemeinsam verwirklichen“. mehr lesen…

03.08.-30.08.2020 → Studentische Ausstellung in der Markthalle Coburg

03.08.-30.08.2020 → Studentische Ausstellung in der Markthalle Coburg

„Vogelschiss – Am Anfang aller Macht steht das Wort“, so lautet der provokante Name der Projektarbeit und nun realisierten Ausstellung in der Markthalle von Annika Tessmer und Professor Gerhard Kampe der Hochschule Coburg. Studierende aus dem Studiengang Integriertes Produktdesign nähern sich dem Thema Rechtsextremismus hinsichtlich der Bedeutung von Sprache und entwickeln Lösungen, die sowohl informieren als auch für bestimmte Themen sensibilisieren sollen.

mehr lesen…

06.08.2020 → Ein Vogelschwarm für den Steinweg

06.08.2020 → Ein Vogelschwarm für den Steinweg

Im Steinweg tut sich was. Angestoßene Projekte wie „Zwischenzeit Steinweg“ und „Design findet Stadt“ zeigen im Hinblick auf neue Ladennutzungen in leerstehenden Flächen erste Erfolge. Rührig sind auch ansässige Händler, Dienstleister und Gastronomen, die es in Corona Zeiten nicht leicht haben. So stieß die Initiative einiger Gastronomen, im Steinweg eine Installation über die Straße zu bringen, bei der Wohnbau Stadt Coburg (WSCO), die dort in den nächsten Jahren Vieles anpackt und saniert, auf offene Ohren. Mit dem Coburger Designforum Oberfranken (CDO) war ein Kooperationspartner und schnell ein Motiv – ein Vogelschwarm – für die Design-Installation gefunden. mehr lesen…

17.07.2020 → Bühnenbildräume im Schlick-Schaufenster

17.07.2020 → Bühnenbildräume im Schlick-Schaufenster

Studierende der Hochschule Coburg aus der Fachrichtung Innenarchitektur zeigen derzeit ihre Bühnenbild-Entwürfe für „Das Fest“ im Schaufenster der ehemaligen Hofschlachterei „Schlick 29“. Das Theaterstück sollte eigentlich im April 2020 Premiere im Großen Haus des Coburger Landestheaters feiern. Trotz des Lockdowns befassten sich die angehenden Innenarchitekten im Rahmen des Praxisprojekts „Bühnenbild: Der narrative Raum“ mit dem Schauspiel von Thomas Vinterberg. Die Kooperation zwischen Hochschule und Landestheater wurde bereits 2008 durch Prof. Michael Heinrich, Studiendekan der Fakultät Design und Bühnenbildner, initiiert. Die kreative Zwischennutzung des Leerstands im Steinweg 29 wurde im Rahmen des WSCO-Projekts „Zwischenzeit Steinweg“ in die Wege geleitet.

mehr lesen…

17.07.2020 → Wir suchen Verstärkung für unser Garten-Team

17.07.2020 → Wir suchen Verstärkung für unser Garten-Team

Die Wohnbau der Stadt Coburg GmbH ist ein attraktives und vielseitiges Unternehmen, das Mietwohnungen zukunftsorientiert betreut, baut und modernisiert und als Sanierungsträger der Stadt Coburg Aufgaben der Stadtsanierung löst. Als etabliertes mittelständisches Wohnungswirtschaftsunternehmen bieten wir engagierten Menschen einen abwechslungsreichen und sicheren Arbeitsplatz.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter für unser Garten-Team (m/w/d) in Vollzeit.
mehr lesen…

06.07.-17.07.20 → Ausstellung Wettbewerb Lohgraben

06.07.-17.07.20 → Ausstellung Wettbewerb Lohgraben

Aktuell wird im Rahmen der Sanierungsgebiete II / VII „Steinwegvorstadt / Nördliche Innenstadt“ der Wettbewerb für die Frei- und Verkehrsanlagen rund um den Lohgraben durchgeführt. Am 01.07.2020 sucht das das Preisgericht aus elf Teilnehmern die drei Wettbewerbs-Sieger aus. Im Anschluss werden alle Arbeiten vom 06.07. – 17.07.20  in einer Ausstellung bei uns im Foyer (Mauer 12) präsentiert. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen, die Ausstellung zu besuchen. mehr lesen…

23.06.2020 → Design Schau im Steinweg 45

23.06.2020 → Design Schau im Steinweg 45

Wo früher Pelze auslagen, können heute die Werke verschiedener Designer bewundert werden – das Schaufenster des ehemaligen Pelzhauses Krug (Steinweg 45) dient temporär als kreative Ausstellungsfläche. Der Leerstand befindet sich  in der Steinwegvorstadt, dem aktuellen Sanierungsgebiet der Wohnbau, und eignet sich aufgrund der anstehenden Sanierung nicht mehr für eine herkömmliche Vermietung. Im Rahmen des WSCO-Projekts „Zwischenzeit Steinweg“ hat das Coburger Designforum Oberfranken (CDO) mit ihrem Projekt „Design findet Stadt“ die leerstehende Ladenfläche gestaltet. Dieses versteht sich als Labor für neue Ladennutzungen und bringt das Thema Design und Kreativwirtschaft in die Innenstadt, in leerstehende Flächen und an ungewöhnliche Orte. Auch dadurch, dass die Coburger Designtage in diesem Jahr nicht im gewohnten Format stattfinden konnten, sind Alternativen gefragt, um die geplanten Ausstellungen zu präsentieren.   mehr lesen…

22.06.2020 → Ausstellung „Wege zum Design“ im Steinweg 57

22.06.2020 → Ausstellung „Wege zum Design“ im Steinweg 57

Nach einem Brand kann das Gebäude Steinweg 57 vor der Sanierung nicht mehr als Laden genutzt werden. Deshalb wurden die großzügigen Schaufenster jetzt jungen Kreativen für eine eine Inszenierung zum Thema „Wege zum Design“ zur Verfügung gestellt. Die Ausstellung bietet Information und Orientierung in der Bayerischen Aus- und Weiterbildungslandschaft in den Bereichen Design und gestaltende Handwerksberufe und zeigt handwerkliche Ausbildungsmöglichkeiten auf. Auch nachts sind die Ausstellungsstücke illuminiert und machen den Leerstand damit rund um die Uhr zu einem echten Hingucker. mehr lesen…

12.06.2020 → WSCO bleibt geschlossen

12.06.2020 → WSCO bleibt geschlossen

Am Freitag, 12.06.2020 bleibt unsere Geschäftsstelle geschlossen. Bei technischen Notfällen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen unsere Mieter den  Bereitschaftsdienst unter 0171-1717064. Ab Montag, 15.06.2020 sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Geschäftsräumen in der Mauer 12 wieder wie gewohnt für Sie da.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

22.05.2020→ Wir suchen einen Mitarbeiter im Bereich Rechnungswesen (m/w/d)

22.05.2020→ Wir suchen einen Mitarbeiter im Bereich Rechnungswesen (m/w/d)

Die Wohnbau der Stadt Coburg GmbH ist ein attraktives und vielseitiges Unternehmen, das Miet- und Eigentumswohnungen zukunftsorientiert betreut, baut und modernisiert und als Sanierungsträger der Stadt Coburg Aufgaben der Stadtsanierung löst. Als etabliertes mittelständisches Wohnungswirtschaftsunternehmen bieten wir engagierten Menschen einen abwechslungsreichen und sicheren Arbeitsplatz.

Wir suchen für unser WSCO-Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter im Bereich Rechnungswesen (m/w/d) in Vollzeit. mehr lesen…

20.05.2020 → Füreinander da sein!

20.05.2020 → Füreinander da sein!

Tag der Nachbarn 

Am 29.05.2020 findet der Tag der Nachbarn statt! Die Stiftung nebenan.de ruft deutschlandweit jährlich zur Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinanders auf. Auch wenn derzeit keine Nachbarschaftsfeste im klassischen Sinne organisiert werden können – nebenan.de bietet tolle Alternativideen: vom Jutebeutel Care-Paket, über das Hinterhof Konzert bis hin zum Balkon-Bingo. Ein kostenloses Mitmach-Set wird Ihnen bei Interesse postalisch zugeschickt. Entdecken Sie hier die corona-konformen Aktionsideen und machen Sie Ihren Nachbarn eine kleine Freude: https://www.tagdernachbarn.de/

mehr lesen…

WSCO ab 18.05.20 wieder geöffnet

WSCO ab 18.05.20 wieder geöffnet

Die Geschäftsstelle der Wohnbau Stadt Coburg und die Servicestelle der Parkhäuser (Mauer 12) ist ab dem kommenden Montag, 18. Mai 2020 wieder zu den gewohnten Zeiten für den Publikumsverkehr geöffnet. mehr lesen…

08.05.2020 → Gesichtsvisiere von Creapolis bieten Schutz!

08.05.2020 → Gesichtsvisiere von Creapolis bieten Schutz!

50 Gesichtsvisiere von Creapolis schützen seit heute Mitarbeiter und Mieter der Wohnbau Stadt Coburg. Die bereitgestellten Visiere wurden über das interdisziplinäre Netzwerk der Hochschule Coburg entwickelt, mittels 3D-Druckern hergestellt und im Makerspace produziert. Lorenz Raab von Creapolis hat heute die Gesichtsvisiere an Christian Hofmann, Mitarbeiter der Wohnbau, übergeben. „Wir sehen die durchsichtigen Visiere als tolle Alternative zu den üblichen Gesichts- und Nasenschutzmasken und werden diese bei unseren Wohnungsübergaben im direkten Kundenkontakt gut gebrauchen können“, freut sich Christian Hofmann. Vielen Dank an Creapolis!

01.04.2020 → Ausstellung ​“Das Coburger Handwerk“ im Steinweg 25

01.04.2020 → Ausstellung ​“Das Coburger Handwerk“ im Steinweg 25

Unter dem Motto Vielfältig. Innovativ. Bunt. zeigt die Wanderausstellung „Das Coburger Handwerk“ Bilder von Coburger Handwerkern im Schaufenster des Ladens im Steinweg 25. Aufgenommen wurden die acht Persönlichkeiten von Fotografin Stefanie Rebhan und zeigen die leidenschaftlichen Handwerker direkt an ihrem jeweiligen Arbeitspatz. Der aktuell leerstehende Laden wurde von der WSCO im Rahmen des Projekts „Zwischenzeit Steinweg“ kostenlos für die Ausstellung zur Verfügung gestellt.

mehr lesen…

27.03.2020 → Kündigungsschutz bei Zahlungsverzug durch Corona – Häufig gestellte Fragen!

27.03.2020 → Kündigungsschutz bei Zahlungsverzug durch Corona – Häufig gestellte Fragen!

 Was passiert, wenn ich meine Miete aufgrund der Corona-Krise nicht mehr bezahlen kann? Wir als Ihr Vermieter werden Ihnen nicht kündigen. Es wurde ein Gesetz im Mietrecht beschlossen, dass der Vermieter ein Mietverhältnis über Grundstücke oder über Räume nicht allein aus dem Grund kündigen kann, dass der Mieter im Zeitraum vom 1. April 2020 bis 30. Juni 2020 trotz Fälligkeit die Miete nicht leistet, sofern die Nichtleistung auf den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie beruht. mehr lesen…

25.03.2020 → Entgegenkommen für betroffene Wohnbau-Mieter

25.03.2020 → Entgegenkommen für betroffene Wohnbau-Mieter

Die COVID-19-Pandemie und dadurch verursachte Einnahmeausfälle werden viele WSCO-Mieter schmerzhaft treffen und die ersten Mieter sorgen sich um ihr Zuhause. Die WSCO reagiert mit einem positiven Signal auf Anfragen von Mietern, die kurzfristig durch die Pandemie unverschuldet Einkommenseinbußen erleiden und ganz oder teilweise nicht mehr zur Zahlung ihrer Mieten in der Lage sind.

Die WSCO bezieht sich dabei auf einen Gesetzesentwurf zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht, den das Bundeskabinett am 23.März 2020 im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht beraten hat. Der Beschluss der Bundesregierung sieht im Mietrecht vor, dass der Vermieter, in diesem Fall die WSCO, ein Mietverhältnis über Grundstücke oder über Räume nicht allein aus dem Grund kündigen kann, dass der Mieter im Zeitraum vom 1. April 2020 bis 30. Juni 2020 trotz Fälligkeit die Miete nicht leistet, sofern die Nichtleistung auf den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie beruht. mehr lesen…

18.03.2020 → Zeit für gute Nachbarschaft!

18.03.2020 → Zeit für gute Nachbarschaft!

In diesen schwierigen und turbulenten Zeiten schließen wir uns als WSCO dem Aufruf der Stadtverwaltung Coburg an! Wir möchten alle unsere Mieterinnen und Mieter bitten, zusammenzuhalten, sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen. Vor allem Menschen, die zur Risikogruppe gehören, benötigen Unterstützung und Hilfe, denn Sie sind bei einer Ansteckung mit dem Coronavirus besonders gefährdet. Für alle, die helfen möchten, gibt es hier auch noch einmal die Informationen der Stadt Coburg:

mehr lesen…

13.03.20 → WSCO für Publikumsverkehr geschlossen

13.03.20 → WSCO für Publikumsverkehr geschlossen

Ab 13.03.2020 bleibt unsere Geschäftsstelle bis auf weiteres geschlossen. Bitte wenden Sie sich schriftlich oder telefonisch an uns – die Sachbearbeiter sind zu den Öffnungszeiten unter den bekannten Nummern zu erreichen. Hintergrund ist die erhöhte Gefahr der Weiterverbreitung des Corona-Virus durch den hohen Publikumsverkehr. Dies stellt eine reine Vorsichtsmaßnahme dar, um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen bis weitergehende Informationen zur aktuellen Situation vorliegen. mehr lesen…

9.03.2020 → So schön war unsere Geburtstagsfeier

9.03.2020 → So schön war unsere Geburtstagsfeier

Eindrücke unserer Geburtstagsfeier gibt es hier! Vielen Dank an iTV Coburg für den schönen Beitrag!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

26.02.2020 → Wohnungsübergabe Im Grund 25

26.02.2020 → Wohnungsübergabe Im Grund 25



Die Stadt Coburg hat in ihrem Haushalt zehn Millionen Euro eingestellt, um gemeinsam mit der Wohnbau Stadt Coburg (WSCO) als kommunales Wohnungsbauunternehmen dringend benötigten sozialen Wohnraum zu schaffen. Zusammen mit eigenen Investitionen der WSCO können damit in diesem Jahr insgesamt 70 preisgünstige Wohnungen auf den Markt gebracht werden. „Mit den Neubauten Im Grund 25, Fischersleite 14 und im Max-Böhme-Ring stellen wir sicher, dass in Coburg weiterhin bezahlbar gewohnt werden kann“, betont Oberbürgermeister Norbert Tessmer. Aktuell werden im Gebäude der Straße Im Grund 25 neun Wohnungen bezogen. Die Stadt Coburg hat sich entschlossen, diese Wohnungen dem sozialen Wohnungsmarkt zur Verfügung zu stellen und hat diese deshalb mit Hilfe des Wohnungspakts Bayern von der WSCO erworben. „Parteiübergreifend und in enger Kooperation mit der Regierung von Oberfranken konnten wir einen ausgezeichneten Förderrahmen für die Schaffung von Wohnraum generieren“, erklärt Christian Meyer, Geschäftsführer der WSCO.

(mehr …)

09. März 2020 → Danke für 70 Jahre WSCO

09. März 2020 → Danke für 70 Jahre WSCO

Wir feiern heute unseren 70. Geburtstag!

Heute vor genau 70 Jahren wurde die Wohnbau Stadt Coburg GmbH unter dem Namen „Gemeinnützige Wohnungsbau- und Wohnungsförderungsgesellschaft der Stadt Coburg mit beschränkter Haftung“ gegründet. mehr lesen…

13.02.2020 → Am Ernstplatz starten in Kürze Baumaßnahmen

13.02.2020 → Am Ernstplatz starten in Kürze Baumaßnahmen

Ab Anfang März 2020 startet der erste Bauabschnitt in der Nebenstraße Ernstplatz (BA I). Die Wohnbau als Sanierungsträger der Stadt koordiniert diese Baumaßnahme in der Ketschenvorstadt.Wenn es die Witterung zulässt, starten in der KW 10 oder 11 die Leitungsträgerarbeiten über die SÜC/CEB. Das heißt, es werden z.B. private Kanalhausanschlüsse geprüft und gegebenenfalls erneuert. Ebenfalls erneuert wird die Wasserversorgungsleitung. Je nach Witterung dauern die Arbeiten bis Mai 2020 an. Die Ansprechpartner für diese Maßnahmen sind:

Herr Welzel (CEB Abwasser/ Kanal), 09561 749-5114 oder 0152-27495813

Herr Finsterer (SÜC Gas/Wasser), 09561 749-1223 oder 0171-9721040

Herr Sabrautzki (Tiefbaufirma Krumpholz Kronach), 0176-11221410

Im Anschluss geht es an die Oberflächenneugestaltung am Ernstplatz.Das Büro Höhnen & Partner wird hier die Bauleitung durchführen. Der die Planung prägende Leitgedanke ist die Errichtung einer Promenade entlang der Stadtmauer vom Albertplatz zum Judentor. Mit Sanierung des Albertsplatzes ist der erste Teil der neuen Promenade nach historischem Vorbild wiederhergestellt. Hier schließt ab Anfang Mai 2020 die Neugestaltung in Richtung Ernstplatz an. mehr lesen…

10.02.2020 → 2.070 € für den Kinderschutzbund

10.02.2020 → 2.070 € für den Kinderschutzbund

Das erste Coburger Winterfest war ein voller Erfolg – und das nicht nur für die Besucher und Standbetreiber. Auch der Kinderschutzbund Coburg profitiert von der Veranstaltung auf dem Albertsplatz. Für die Benutzung der Eisstock-Bahn wurden insgesamt 1.546 € gespendet, die nun dem Kinderschutzbund Coburg zu Gute kommen sollen. Im Rahmen des 70-jährigen Jubiläums und als Hauptsponsor des Winterfestes hat die Wohnbau Stadt Coburg (WSCO) den Betrag auf 2.070 € aufgestockt. mehr lesen…

18.02.2020 → Bürgerinformation – Sanierungsgebiet rund um den Steinweg

18.02.2020 → Bürgerinformation – Sanierungsgebiet rund um den Steinweg

Mit der Fahrradscheune startet in Kürze die erste Baumaßnahme im Sanierungsgebiet II/VII. Die intensiven Vorbereitungen laufen im Hintergrund bereits seit einiger Zeit – denn die Umsetzung eines Sanierungsgebietes muss gut und langfristig geplant sein. Dass sich die ausführlichen Vorbereitungen lohnen, sieht man in der Ketschenvorstadt deutlich. Die Voruntersuchungen im kompletten Gebiet sind abgeschlossen, aktuell läuft ein Wettbewerb über die Gestaltung des Lohgrabens und das Projekt „Zwischenzeit Steinweg“ wurde gestartet, um Leerstände im Gebiet zu beleben.

Um alle Fragen rund um das Sanierungsgebiet zu beantworten, lädt die WSCO zu einer Bürgerinformations-Veranstaltung am Dienstag, 18. Februar 2020 um 19 Uhr im Schlick 29. Die Sanierungswerkstatt. im Steinweg 29 ein. mehr lesen…

28.02.2020 → Bis 2050 klimaneutral

28.02.2020 → Bis 2050 klimaneutral

Initiative Wohnen.2050 – gemeinsam in eine klimaneutrale Zukunft

Nicht nur über den Klimawandel reden, sondern handeln. Unter diesem Motto trafen sich 24 Gründungsunternehmen aus ganz Deutschland zur Vereinsgründung der Initiative Wohnen.2050 (IW2050), um gemeinsam bis 2050 einen klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen. Mit dabei war auch die Wohnbau Stadt Coburg (WSCO), die sich von Anfang an in der Initiative engagiert. mehr lesen…

11.01.2020 → WSCO unterstützt Transition e.V. im Steinweg

11.01.2020 → WSCO unterstützt Transition e.V. im Steinweg

Der Andrang war groß bei der Eröffnung des „Umsonstladens“ im Steinweg 21. Schon Wochen vorher erregte der kleine Laden bei den Coburger Bürgern in den sozialen Medien und auch vor Ort große Aufmerksamkeit. Betreiber des Ladens ist „Transition Coburg e.V.“ Der Verein wurde zwar offiziell neu gegründet, die Gruppe hat aber vorher bereits viele Aktionen rund um das Thema Nachhaltigkeit umsetzen können. Ein Warentauschtag, der Verleih eines Lastenfahrrads und Foodsharing-Aktionen sind Beispiele für die bereits zahlreichen Projekte des Vereins. Herzstück des Ladens ist das „Tauschregal“ für gut erhaltene Dinge. Der Verein sieht den Laden aber vor allem auch als Anlauf- und Informationsstelle für alle Akteure der Nachhaltigkeit in Coburg. mehr lesen…

14.01.2020 → ITV-Beitrag Winterfest

14.01.2020 → ITV-Beitrag Winterfest

Das Winterfest am Albertsplatz und der WSCO-FunCup waren ein voller Erfolg. Hier finden Sie Stimmen zum Winterfest in einem Beitrag von ITV Coburg.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

mehr lesen…

10.01.2019 → Junges Leben:  Positive Signale aus dem bayerischen Staatsministerium

10.01.2019 → Junges Leben: Positive Signale aus dem bayerischen Staatsministerium

Das Projekt „Junges Leben in Coburg“ der Wohnbau Stadt Coburg (WSCO) bekommt nicht nur regional große Aufmerksamkeit. Am 08. Januar 2020 waren Oberbürgermeister Norbert Tessmer, WSCO Geschäftsführer Christian Meyer sowie die WSCO-Mitarbeiter in das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr in München eingeladen. Die Projektgruppe der WSCO durfte Ingrid Simet, Ministerialdirigentin des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr und weiteren Mitarbeitern des Ministeriums das Projekt und den aktuellen Stand präsentieren.  mehr lesen…

08.01.2020 → Gelungene Winterfest-Premiere

08.01.2020 → Gelungene Winterfest-Premiere

Das erste Winterfest auf dem Albertsplatz ist zu Ende und die Veranstalter ziehen insgesamt eine positive Resonanz. „Wir sind sehr zufrieden und freuen uns, dass das Winterfest so gut angenommen wurde“, resümiert Sebastian Hofmann, Geschäftsführer der Markthalle Coburg und Mitveranstalter. Vor allem die Eisstockbahn stellte sich als Besuchermagnet heraus und etliche Eisstockschützen versuchten sich auf der acht Meter langen Bahn im Zielschießen. Insgesamt 1.546 Euro haben die Eisstückschützen für die Nutzung gespendet, die dem Kinderschutzbund Coburg e.V. übergeben werden. mehr lesen…

23.12.2019 → WLAN-Hotspot im Steinweg

23.12.2019 → WLAN-Hotspot im Steinweg

Ab sofort kann im Steinweg kostenfrei und nahezu rund um die Uhr gesurft werden. Die Wohnbau Stadt Coburg (WSCO) hat dort seit kurzem einen eigenen WLAN-Hotspot installiert, der einen Teil des innerstädtischen Sanierungsgebietes II / VII mit einer drahtlosen Internetverbindung versorgt. „Digitalisierung ist eine zentrale Zukunftsaufgabe für unsere Stadt und wir freuen uns, wenn wir als Sanierungsträger dazu beisteuern können“, so Christian Meyer, Geschäftsführer der WSCO.

Der Hotspot ist ein Baustein zur Attraktivitätssteigerung des Steinweges, wo bald die ersten Sanierungsmaßnahmen der WSCO anstehen. Im Steinweg soll ein Generationen-Quartier entstehen, bei dem vor allem das junge Leben eine ganz wesentliche Rolle spielt. Das Projekt „Hotspot“ geht außerdem auf eine Initiative von Schülern des Gymnasium Alexandrinum zurück, die im Sommer letzten Jahres in der Wohnbau ihre Wünsche und Gedanken zur Steinwegbelebung geäußert haben. „Junge Menschen wollen eine mobile Internet-Nutzung und die Schüler waren sich einig, dass es gerade im Steinweg einen mobilen Hotspot braucht“, erklärt Christian Meyer.  Diesem Wunsch kam die Wohnbau jetzt nach. mehr lesen…

24.12.2019 → Vorab-Eröffnung des 1. Coburger Winterfestes

24.12.2019 → Vorab-Eröffnung des 1. Coburger Winterfestes

Am Dienstag, 24.12.2019 werden um 12.00 Uhr Oberbürgermeister Norbert Tessmer und Christian Meyer, Geschäftsführer der Wohnbau Stadt Coburg das Winterfest am Albertsplatz vorab eröffnen und einen Vorgeschmack auf das anstehende Event geben. Passanten können dann schon einen ersten Blick auf die Buden und die Eisstockbahn werfen. Mit dabei sind auch das Coburger Christkind, sowie die Partner und Gastronomen des Winterfestes. Im Rahmen des anstehenden 70-jährigen Firmenjubiläums der Wohnbau gibt es für die ersten 70 Passanten Gratis-Glühwein im Wohnbau-Becher. Offiziell startet das Winterfest am 27.12.2019 und läuft bis 06.01.2020. Pausiert wird am 31.12.2019 und am 01.01.2020. Alle Infos gibt es unter www.facebook.com/winterfestamAlbertsplatz

mehr lesen…

24.12.2019 → Unsere Öffnungszeiten über die Feiertage

24.12.2019 → Unsere Öffnungszeiten über die Feiertage

Die Wohnbau Stadt Coburg bleibt in der Zeit von 24.-27.12. sowie am 31.12. und 01.01.2020 geschlossen. Dies betrifft auch die Servicestelle der Coburger Parkhäuser in der Mauer 12. Bei technischen Notfällen außerhalb der Geschäftszeiten können sich WSCO-Mieter an die bekannte Notdienstnummer 0171-1717064 wenden.

01.01.2020 → Neue Parktarife ab Januar

01.01.2020 → Neue Parktarife ab Januar

Ab Januar 2020 werden die Tarife in den Parkhäusern Mauer, Zinkenwehr, Post und in der Tiefgarage Albertplatz marginal angepasst und zur Vereinfachung neu strukturiert. Das hat der Aufsichtsrat der WSCO in seiner Sitzung vom 22. Oktober 2019 beschlossen. Die letzte umfassende Tarifanpassung fand im Jahr 2014 statt.

Tagsüber bleibt es in allen Parkhäusern und der Tiefgarage Albertsplatz bei den bisher gültigen Tarifen. Der Wochentarif wird dabei lediglich zur Vereinfachung und Übersichtlichkeit um den Samstag erweitert. mehr lesen…